Seniorengerechtes Wohnen

Seniorenwohnanlage Grabenstraße

In der Grabenstraße 1/2 in Reinheim gibt es zwei städtische Miethäuser, die seniorengerecht ausgestattet sind.

Die  Wohnungen haben eine Wohnfläche von rund 50m² und sind für 1 – 2-Personenhaushalte geeignet. In beiden Häuser steht ein Fahrstuhl zur Verfügung.

Es handelt sich nicht um „Betreutes Wohnen“ –  die  Mieter müssen noch in der Lage sein ihre Wohnung selber zu bewirtschaften (einkaufen, kochen, waschen, putzen, usw.).

 

Die Wohnungen wurden mit öffentlichen Mitteln erbaut, für den Bezug ist daher ein Wohnberechtigungsschein erforderlich.

 

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der Sozialverwaltung der Stadt Reinheim.

Seniorendienstleistungs gGmbH Gersprenz

Die Seniorendienstleistungs gGmbH Gersprenz (nachfolgend Gersprenz) ist eine vom Landkreis Darmstadt-Dieburg und 8 Gemeinden –  darunter Reinheim –  gegründete gemeinnützige Gesellschaft.

Die Gersprenz ist Betreiber von Altenpflegeheimen, Betreutem Wohnen und Tagespflege im Ostteil des Landkreises Darmstadt Dieburg. Träger der Gersprenz ist der Senio-Verband.

 

Bei der Pflegeeinrichtung „Gersprenz“ in Reinheim gibt es 18 Wohnungen.

 

Die Wohnungen sind „Betreutes Wohnen“ oder auch „Service-Wohnen“, d. h. man kann Betreuung als zusätzliche Dienstleistung von der Hausbetreibergesellschaft gegen entsprechende Gebühr dazu mieten (Essensversorgung, Hauswirtschaftsdienste, Hilfe bei der Körperpflege o. ä.).

 

Die Wohnungen wurden mit öffentlichen Mitteln erbaut, für den Bezug ist daher ein Wohnberechtigungsschein erforderlich.

 

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei:

 

Seniorendienstleistungs gemeinnützige GmbH Gersprenz

Haus Reinheim

Willy-Brandt-Straße 3

64354 Reinheim

 

Telefon: 06162 808-0


Homepage: www.sdlz.de

 
X

Adresse

Stadtverwaltung Reinheim
Sozialamt
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

E-Mail: sozialverwaltung(at)reinheim.de 

Ansprechpartner

Abteilungsleitung 

Isabel Köbler
Tel. 06162 / 805-250

 

Sachbearbeitung

Simone Rätzel
Tel. 06162 / 805-251

 

 

Behindertenbeauftragter

Friedrich Ahl
Tel. 01 51 / 46 19 51 31
(außerhalb der Sprechzeiten)

 

E-Mail: behindertenbeauftragter(at)reinheim.de

 

 

ehrenamtliche Seniorenbeauftragte

Annika Schmid
E-Mail: annika.do(at)web.de

 

 

Sprechzeiten

Montag
13.30 - 18.00 Uhr 

Dienstag, Donnerstag, Freitag
08.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch
08.00 - 11.30 Uhr
13.30 - 15.30 Uhr  

Downloads

Formulare

Mit Klick aufs Bild erhalten Sie die Betreuungsangebote der Stadt Reinheim als PDF-Download

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: