Das Programm 2021

sonntags um elf

10.10.2021 | 11 Uhr

 

Zu der Eröffnung der 28. Reinheimer Satirewoche begrüßt Sie Christian Döring, SWR-Moderator und Kabaretist am Sonntag um 11 Uhr. An diesem Morgen spricht er mit dem Landrat Klaus Peter Schellhaas und Egon Vaupel, dem ehemaligen Oberbürgermeister von Marburg.  Zuvor präsentieren Franziska Knetsch, Peter Radestock und Egon Vaupel eine szenische Lesung mit dem Titel "Aufstehen! gegen die RECHTSschaffenden".

Frühstück mit schwarzem Kaffee gibt es ab 10:00 von der Hofgutgastronomie. Schwarzer Humor erwartet die Besucher ab 11:00. Musikalische Häppchen bietet Ihnen 2nd Glance ebenfalls ab 10:00.

 

Wer frühstücken möchte meldet das bitte bei der Hofgutgastronomie unter 06162 9682986 an.

 

Im Anschluss laden wir zu der Eröffnung der Ausstellung "Oh, eine Dummel!" in die Galerie im Hofgut ein.

 

Link zu Onlinetickets.

Ausstellung: Oh, eine Dummel!

10.10.2021 | 13 Uhr | Eröffnung

10.10. bis 31.10.2021

Die Wanderausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“, unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Kultusministers Grant Hendrik Tonne, ermöglicht einen besonders jugendgerechten Zugang zu den Themen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit: Anhand von ca. 60 aktuellen Karikaturen von namenhaften Künstlern_innen, sowie satirischen Fernseh- und Filmbeiträgen, können sich die Ausstellungsbesucherinnen und -besucher mit den typischen, allzu simplen rechtspopulistischen und rechtsextremen Problemlösungsversuchen und Argumentationsweisen auseinandersetzen und so deren gefährlichen Gehalt offenlegen. Dem Betrachtenden bleibt hier das Lachen förmlich im Halse stecken und dies soll zum Ausgangspunkt genommen werden, um über die Entstehung und über Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit nachzudenken und gemeinsam darüber zu diskutieren, wie man dem etwas entgegensetzen kann.

Die Ausstellung ist sonntags von 11 - 18 Uhr und an den Veranstaltungstagen der Satirewoche geöffnet. Gruppen und Schulklassen können auf Voranmeldung wärend des gesamten Ausstellungszeitraums die Ausstellung besuchen. Begeleitmaterial kann vorab angefordert werden. 

Die Ausstellung findet im Kooperation mit dem Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald, dem Kreisausländerbeirat des Landkreises Darmstadt Dieburg, dem Bündnis Bunt ohne Braun, dem Beratungsnetzwerk Hessen und der Frauenbeauftragten der Stadt Reinheim statt.

Lesung

BRÖHMANN - DIE ZUGABE! - Alle Bücher - eine Show!

11.10.2021 | 20 Uhr

Die sechs Krimikomödien des Gießener Kabarettisten Dietrich Faber rund um den Vogelsberger Kommissar Henning Bröhmann standen wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Die Shows zu seinen Büchern wurden zu Bühnenereignissen: Faber präsentiert eine mitreißende wort- und musikreiche Bühnenperformance voller Charme, Witz und Musik, die einen tiefgründigen Blick in das Seelenleben der deutschen Provinz und zugleich bestes Entertainment verspricht.

 

Als Dietrich Faber den liebenswert-naiven Manni Manfred Kreutzer erstmalig in seinen Romanen in Erscheinung treten ließ, schmuggelte sich Hessens Antwort auf Johnny Cash mit seiner Band „The Overhesse“ auch in die Bühnenshows und begeisterte mit knackig-wilden Country-Folk-Songs das Publikum für sich.

 

Eine Show wie das Leben – vergessen Sie dröge Autorenlesungen und freuen Sie sich auf Hessens Krimistar Dietrich Faber und Crime-Country-Comedy vom Feinsten wenn es heißt: „Der Tod ist ein Hesse“!

Link zu Onlinetickets

Der Wettbewerb um den Reinheimer Satirelöwen

Die Frauen

15.10.2021 | 20 Uhr

Am 15. Oktober treten vier Frauen im Wettstreit um die Reinheimer Satirelöwin gegeneinander an.

Für den Wettbewerb der Frauen wurden nominiert:

Die Kabarett WG

Erika Ratcliffe

Christine Schütze

Christine Teichmann


Freuen Sie sich auf vier mal dreißig Minuten bestes Kabarett mit Programmausschnitten aus den aktuellen Programmen der Künstlerinnen.

Link zu Onlinetickets.

Der Wettbewerb um den Reinheimer Satirelöwen

Die Männer

16.10.2021 | 20 Uhr

Für den Wettbewerb der Männer wurden nominiert:

Özgür Cebe

Mike & Aydin

Emir Puyan Taghikhani

Martin Valenske & Henning Ruwe


Freuen Sie sich auf vier mal dreißig Minuten bestes Kabarett mit Programmausschnitten aus den aktuellen Programmen der Künstler.

Link zu Onlinetickets.

Die Preisverleihung

17.10.2021 | 19 Uhr

Auch in diesem Jahr findet die Preisverleihung der Reinheimer Satirelöwen am letzten Tag der Reinheimer Satirewoche, dieses Mal am Sonntag, den 17. Oktober ab 19 Uhr statt.

Die beiden Preisträger, ggf. auch der Publikumsliebling, werden an dem Abend nochmals je eine halbe Stunde Programm bieten.

Die Siegerfilme der Rüsselsheimer satirischen Kurzfilmtage 2020 und 2021 von Cinema Concetta werden gezeigt und musikalisch umrahmt wird der Abend von dem Duo Lagerfeld.

Moderiert wird der Abend von Christian Döring

Link zu Onlinetickets.

Die Preisträger 2019

 

Die Gewinner stehen fest

Die Reinheimer Satirelöwin gewinnt im Jahre 2019 Inka Meyer aus München.Inka Meyer beleuchtet die Themen des alltäglichen Lebens mit einem vielfach überraschenden satirischen Blickwinkel.Die sympathische, humorvolle Frau zeigte eine gesellschaftskritische Themenvielfalt und begeisterte Jury und Publikum sowohl mit bissigen Texten, die sie temporeich präsentierte, als auch mit ihrer schauspielerischen Leistung, mit der sie eine außergewöhnliche Bühnenpräsenz erzeugte.Inka Meyer wird 2020 von folgenden Bühnen engagiert:

  • Halbneun Theater Darmstadt
  • Kulturbühne Max, Hemsbach
  • und Kulturzentrum Hofgut Reinheim

 

 

Den Reinheimer Satirelöwen gewinnt im Jahre 2019 Gregor Pallast aus Bonn.In seinem Programm greift Gregor Pallast aktuelle Themen auf, denkt diese konsequent zu Ende und kann selbst Altbekanntem noch manch neue Wendung abgewinnen. Als feiner Beobachter entlarvt er die Absurditäten des Alltags und weist die vielfältigen Verstrickungen unserer modernen Gesellschaft nach.Dabei versteht es Gregor Pallast, das Publikum in seinen Bann zu ziehen und mit oftmals überraschenden Pointen zum Nachdenken anzuregen: Politische Alltagssatire in ihrer besten Form.Gregor Pallast wird 2020 von folgenden Bühnen engagiert:

  • Treburer TheaterTage
  • Kulturbüro Rodgau
  • Patat Michelstadt

 

Den Publikumspreis der Reinheimer Satirewoche 2019 gewinnt Gregor Pallast. 

  • Gregor Pallast wird vom AZ Rödermark engagiert.
 
X

mit freundlicher Unterstützung von:

Postadresse

Stadtverwaltung Reinheim
Kulturamt 
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

E-Mail: kulturamt(at)reinheim.de

 

Hausanschrift

Kulturzentrum Hofgut Reinheim 
Kulturamt 
Kirchstraße 24
64354 Reinheim

Ansprechpartner

Abteilungsleitung

Uwe Vogel  
Tel. 06162 / 805-601 

 

Stellv. Abteilungsleitung

Pia Michners
Tel. 06162 / 805-602

 

Verwaltung

Daniela Eisenhauer
Tel. 06162 / 805-603

 

Hausmeister

Gerald Conrath
Tel. 06162 / 805-605

 

Haustechnik

Carsten Stolze
Tel. 06162 / 805-604 

Sprechzeiten

Montag
13.30 - 18.00 Uhr 

Dienstag, Donnerstag, Freitag
08.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch
08.00 - 11.30 Uhr
13.30 - 15.30 Uhr  

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: