Bundestagswahl 26.09.2021

Wahlberechtigte Reinheimer*innen können hier ihren Antrag auf Briefwahl für die Bundestagswahl am 26.09.2021 stellen.

externer Link zur Wahlscheinbeantragung der Ekom21

­­


 

Anlässlich der Bundestagswahl am 26.09.2021 haben Sie als wahlberechtigte Bürgerin und Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahlraum Ihres Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

Sie müssen im Wählerverzeichnis Ihrer Gemeinde eingetragen sein. Darüber wurden Sie mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert.

Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt gerne zur Verfügung.

Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortliche:
Die Kreiswahlleiterin für den Landkreis Darmstadt-Dieburg
64276 Darmstadt
Tel. 06151 / 881 1248
E-Mail: kommunalaufsicht(at)ladadi.de

Behördlicher Datenschutzbeauftragter:
Datenschutzbeauftragter der Stadt Reinheim
Cestasplatz 1, 64354 Reinheim
Tel.06162 / 805 123
datenschutz(at)reinheim.de

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.reinheim/wahlen.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet nur dann statt, wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2021.

 



Informationen zur Kreis-, Kommunal- und Ausländerbeiratswahl 

 

Allgemeine Hinweise:
Wahlberechtigte erhalten auf schriftlichen Antrag einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen. Die Antragstellung per Telefon ist nicht zulässig.
Wer den Briefwahlantrag für eine andere wahlberechtigte Person stellen will, benötigt eine schriftliche Vollmacht.

 

Antragstellung
Für die Antragstellung gibt es mehrere Möglichkeiten:

 

  1. Rückseite der Wahlbenachrichtigung
    Dort ist der Briefwahlantrag bereits aufgedruckt. Sie müssen diesen nur noch ausfüllen, unterschreiben und an uns zurücksenden.
    Sie erhalten dann die Briefwahlunterlagen per Post zugesandt.
     
  2. Online Antrag (ab 01.02.2021)
    Sie benötigen zur Online-Antragstellung die Nummer ihres Wahlbezirks, sowie die vierstellige Nummer, unter der sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Beide Angaben finden sie auf ihrer Wahlbenachrichtigung. Die Wahlbenachrichtigung wird den ins Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten bis spätestens zum 21.02.2021 zugesandt. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung bei der Online-Antragstellung unverschlüsselt erfolgt.
    Die Online-Antragstellung ist letztmalig am 11.03.2021 (bis 15.00 Uhr) möglich.

    Hier gehts zum Online-Antrag (Beim Anklicken öffnet sich ein neues Fenster)

     
  3. Wählen im Briefwahllokal
    In der Zeit vom 01.02.2021 bis zum 12.03.2021, jeweils zu den Servicezeiten des Rathauses (Mo 13.30.-18.00, Di-Fr 8.00-11.30, Mi 13.30-15.30), richten wir ein Briefwahllokal ein. Dort können sie schon vor dem Wahlsonntag ihre Stimme abgeben. Wenn sie dieses Angebot nutzen wollen, bringen sie bitte ihren Personalausweis und ihre Wahlbenachrichtigung mit.
    Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung -> Online Terminvergabe

Das Briefwahllokal befindet sich im Rathaus, Cestasplatz 1, Erdgeschoss.

 

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass ihr Antrag auf Briefwahlunterlagen bis spätestens am Freitag, 12.03.2021 bis 13.00 Uhr im Wahlamt vorliegen muss.


Zustellung
Ihr Antrag in Papierform erreicht uns per Post (bitte ausreichend frankieren!)
Magistrat der Stadt Reinheim
-Wahlamt-
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

Versand der Briefwahlunterlagen
Der Versand der Briefwahlunterlagen erfolgt voraussichtlich ab dem 01.02.2021. Wir versenden an jede von ihnen gewünschte Adresse, also auch in das Ausland.

Rücksendung des Wahlbriefes
Ihr Wahlbrief mit dem ausgefüllten Stimmzettel und dem unterschriebenen Wahlschein muss spätestens am Wahlsonntag, 18.00 Uhr, im Wahlamt vorliegen. Bitte beachten Sie ggfs. auch die Postlaufzeiten.


Aufgrund der noch andauerenden Corona-Pandemie würden wir es sehr begrüßen, wenn Sie die Möglichkeit der kontaktlosen online-Beantragung verstärkt wahrnehmen würden.



 
X

Wahlamt

Gemeindewahlleiter: 

Gerd Fischer
Tel.: 06162 805 201

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: