Wahlberechtigte Reinheimer*innen können hier ihren Antrag auf Briefwahl für die Landratswahl am 30. Mai 2021 stellen.

externer Link zur Wahlscheinbeantragung der Ekom21

­­


 

Anlässlich der Landratswahl am 30.05.2021 haben Sie als wahlberechtigte Bürgerin und Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

 

Sie müssen im Wählerverzeichnis Ihrer Gemeinde eingetragen sein. Darüber wurden Sie mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert.

 

Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

 

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

 

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt gerne zur Verfügung.



Informationen zur Kreis-, Kommunal- und Ausländerbeiratswahl 

 

Allgemeine Hinweise:
Wahlberechtigte erhalten auf schriftlichen Antrag einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen. Die Antragstellung per Telefon ist nicht zulässig.
Wer den Briefwahlantrag für eine andere wahlberechtigte Person stellen will, benötigt eine schriftliche Vollmacht.

 

Antragstellung
Für die Antragstellung gibt es mehrere Möglichkeiten:

 

  1. Rückseite der Wahlbenachrichtigung
    Dort ist der Briefwahlantrag bereits aufgedruckt. Sie müssen diesen nur noch ausfüllen, unterschreiben und an uns zurücksenden.
    Sie erhalten dann die Briefwahlunterlagen per Post zugesandt.
     
  2. Online Antrag (ab 01.02.2021)
    Sie benötigen zur Online-Antragstellung die Nummer ihres Wahlbezirks, sowie die vierstellige Nummer, unter der sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Beide Angaben finden sie auf ihrer Wahlbenachrichtigung. Die Wahlbenachrichtigung wird den ins Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten bis spätestens zum 21.02.2021 zugesandt. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung bei der Online-Antragstellung unverschlüsselt erfolgt.
    Die Online-Antragstellung ist letztmalig am 11.03.2021 (bis 15.00 Uhr) möglich.

    Hier gehts zum Online-Antrag (Beim Anklicken öffnet sich ein neues Fenster)

     
  3. Wählen im Briefwahllokal
    In der Zeit vom 01.02.2021 bis zum 12.03.2021, jeweils zu den Servicezeiten des Rathauses (Mo 13.30.-18.00, Di-Fr 8.00-11.30, Mi 13.30-15.30), richten wir ein Briefwahllokal ein. Dort können sie schon vor dem Wahlsonntag ihre Stimme abgeben. Wenn sie dieses Angebot nutzen wollen, bringen sie bitte ihren Personalausweis und ihre Wahlbenachrichtigung mit.
    Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung -> Online Terminvergabe

Das Briefwahllokal befindet sich im Rathaus, Cestasplatz 1, Erdgeschoss.

 

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass ihr Antrag auf Briefwahlunterlagen bis spätestens am Freitag, 12.03.2021 bis 13.00 Uhr im Wahlamt vorliegen muss.


Zustellung
Ihr Antrag in Papierform erreicht uns per Post (bitte ausreichend frankieren!)
Magistrat der Stadt Reinheim
-Wahlamt-
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

Versand der Briefwahlunterlagen
Der Versand der Briefwahlunterlagen erfolgt voraussichtlich ab dem 01.02.2021. Wir versenden an jede von ihnen gewünschte Adresse, also auch in das Ausland.

Rücksendung des Wahlbriefes
Ihr Wahlbrief mit dem ausgefüllten Stimmzettel und dem unterschriebenen Wahlschein muss spätestens am Wahlsonntag, 18.00 Uhr, im Wahlamt vorliegen. Bitte beachten Sie ggfs. auch die Postlaufzeiten.


Aufgrund der noch andauerenden Corona-Pandemie würden wir es sehr begrüßen, wenn Sie die Möglichkeit der kontaktlosen online-Beantragung verstärkt wahrnehmen würden.



 
X

Wahlamt

Gemeindewahlleiter: 

Gerd Fischer
Tel.: 06162 805 201

Infoblatt "Kommunalwahl in leichter Sprache"

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: