Stadtwerke Reinheim

Die Werke versorgen unverändert die Stadt Reinheim mit den Stadtteilen Ueberau, Spachbrücken, Georgenhausen und Zeilhard, den Stadtteil Wembach-Hahn der Stadt Ober-Ramstadt und den Weiler Hippelsbach der Stadt Groß-Bieberau mit Trinkwasser.

 

Das Wasser wird fast ausschließlich (ca. 99 %) aus eigenen Gewinnungsgebieten gefördert. Das restliche Wasser (ca. 1 %) wird von Ober-Ramstadt und Groß-Bieberau bezogen. Der Wasserbezug von Ober-Ramstadt dient zur Versorgung einer Hochzone. Von Groß-Bieberau wird Wasser für die Versorgung des Wochenendhausgebietes "Windlücke" bezogen.

 

Nachstehend noch einige technisch-wirtschaftliche Informationen über die bestehenden Strukturen der Werke im Stadtgebiet Reinheim.

    31.12.2018 31.12.2017
Einwohnerzahl der Stadt Reinheim Anzahl rd. 16.903 rd. 16.887
Brunnen Anzahl 6 6
Pumpstationen Anzahl 1 1
Behälter Anzahl 3 3
Trinkwasserenthärtunganlage Anzahl 1 1
Fassungsvermögen Behälter 4.380 4.380
Brunnenverbindungsleitungen m rd. 600 rd. 600
Ortsnetze m rd. 109.837 rd. 109.837
Hausanschlüsse m rd. 33.153 rd. 32.853
Hauswassermesser Anzahl 5.114 5.102


Galerie

 
X

Adresse

Stadtwerke Reinheim
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

E-Mail: stadtwerke(at)reinheim.de 

Fax: 06162 / 919327

Notdienstnummern

Außerhalb unserer Geschäftszeiten, oder bei in sonstigen dringenden Fällen erreichen Sie unseren Notdienst unter folgenden Telefonnummern: 

 

 

  • 0171 / 72 49 582

  • 06162 / 91 28 03

Ansprechpartner

Kaufmännischer Leiter

Jörg Willems  
Tel. 06162 / 805-310
 

Technischer Leiter 

Dietmar Schwinn
Tel. 06162 / 805-320 
 

Wassermeister

Willy Knöll
Tel. 06162 / 91 28 03

Sprechzeiten

Montag
13.30 - 18.00 Uhr 

Dienstag, Donnerstag, Freitag
08.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch
08.00 - 11.30 Uhr
13.30 - 15.30 Uhr  

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: