Stadt Reinheim
Stadt Reinheim

Verkehrsbeeinträchtigungen in Reinheim am 02. und 03. Juni

 

Am Samstag, den 2. Juni und am Sonntag, den 3. Juni 2018 findet der Reinheimer Markt statt.

Aus diesem Grunde sind folgende Straßen bzw. Straßenabschnitte gesperrt:

 

Darmstädter Straße zwischen Einmündung Wingertstraße und Einmündung Heinrichstraße/Am Mühlberg

Goethestraße (Einmündungsbereich zur Darmstädter Straße)

Konrad-Adenauer-Straße (ab Fußweg bis zur Darmstädter Straße)

Schillerstraße zwischen der Freiherr-vom-Stein-Straße und der Darmstädter Straße

Die Umleitung ist beschildert.

 

Die Zufahrt zu den Tankstellen in der Darmstädter Straße ist möglich. Die Zufahrt zum EDEKA- bzw. dm-Parkplatz in der Darmstädter Straße ist über die Bahnhofstraße freigegeben.

 

Die Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge in diesen Bereichen nicht auf der Straße zu parken.

 

Die Reinheimer Bürger werden gebeten, beim Besuch des Marktes keine Fahrzeuge zu benutzen.

Für auswärtige Besucher wird auf die Parkmöglichkeiten in den Seewiesen und an der Mehrzweckhalle Spachbrücken hingewiesen.

 

Für den Busverkehr werden Ersatzhaltestellen in der Hahner Straße Höhe Baumarkt und in der Bahnhofstraße gegenüber Raiffeisenmarkt sowie Höhe Spielothek eingerichtet. Die Haltestelle Dr.-Kurt-Schumacher-Schule in der Freiherr-vom-Stein-Straße und Nordwest Richtung Ortsausgang wird ebenfalls angefahren.

Wir bitten die Betroffenen um Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

Hinweis der DADINA

Die Haltestellen Bahnhof und Wingertstraße (jeweils beide Richtungen), Willy-Brandt-Straße (Richtung Ortsmitte)  sowie Sparkasse (beide Richtungen) und Pöllnitzstraße (Richtung Darmstadt)  werden in dieser Zeit nicht bedient. Die Darmstädter Straße ist zwischen Westring und Heinrichstraße für den „normalen“ Verkehr gesperrt. Es wird in dieser Zeit auf der Hahner Straße vor der Kreuzung Ludwigstraße (nur in Richtung Ortsmitte) eine Ersatzhaltestelle für die Linien RH, 678 und 679 eingerichtet. Außerdem wird die Haltestelle Bahnhof (beide Richtungen) für alle Linien in den Bereich des Raiffeisenmarktes verlegt. Die Haltestelle Kurt-Schumacher-Schule dient zusätzlich als Ersatz und wird von den Linien RH, 678 und 679 in Richtung Darmstadt/Dieburg bedient. Das Viadukt (Bahnunterführung) zwischen Bahnhofstraße und Schillerstraße ist nur in Richtung Norden (Einbahnstraßenregelung) befahrbar. Zwei Überliegerplätze befinden sich in der Bahnhofstraße zwischen Teichweg und Karlstraße unterhalb des Bahndammes auf einer geschotterten Fläche.

Die Linien MO2, MO3, RH, 678, 679 und 693 werden umgeleitet.

 

Folgende Umleitung gilt:

Linie RH: Von Darmstadt kommend ab Sprachbrücken über die neue Umgehungstraße, Hahner Straße (Ersatzhaltestelle), Pöllnitzstraße (Einbahnregelung wird aufgehoben!), Kirchstraße, Teichweg, Bahnhofstraße (Ersatzhaltestelle)  und Ueberauer Straße nach Ueberau. Die Gegenrichtung von Ueberau kommend fährt über die Ueberauer Straße, Bahnhofstraße (Ersatzhaltestelle) durch das Viadukt, Schillerstraße, Freiherr-von-Stein-Straße (Haltestelle Kurt-Schumacher-Schule) auf die Darmstädter Straße zum Linienweg zurück.

 

Linien MO2, MO3 und 693: Von Groß-Bieberau kommend fahren diese Linien über Kirchstraße, Teichweg, Bahnhofstraße (Ersatzhaltestelle). Zwei Überliegerplätze befinden sich in der Bahnhofstraße zwischen Teichweg und Karlstraße unterhalb des Bahndammes auf einer geschotterten Fläche. Hier ist eine Blockumfahrung über die Ueberauer Straße, Kirchstraße und Teichweg notwendig. Einsetzende Fahrzeuge in Richtung Groß-Bieberau bedienen die Ersatzhaltestelle Bahnhof in der Bahnhofstraße und fahren über die Ueberauer Straße, Heinrichstraße und Darmstädter Straße in Richtung Groß-Bieberau.

 

Linie 678: Von Wiebelsbach kommend führt die Linie über die Ueberauer Straße, Bahnhofstraße (Ersatzhaltestelle) durch das Viadukt, Schillerstraße, Freiherr-von-Stein-Straße (Haltestelle Kurt-Schumacher-Schule) auf die Darmstädter Straße zum Linienweg zurück. Von Darmstadt kommend ab Sprachbrücken über die neue Umgehungstraße, Hahner Straße (Ersatzhaltestelle), Pöllnitzstraße (Einbahnregelung wird aufgehoben!), Kirchstraße, Teichweg, Bahnhofstraße (Ersatzhaltestelle)  und Ueberauer Straße nach Ueberau auf den Linienweg zurück.

 

Linie 679: Von Darmstadt kommend ab Sprachbrücken über die neue Umgehungstraße, Hahner Straße (Ersatzhaltestelle), Pöllnitzstraße (Einbahnregelung wird aufgehoben!), Kirchstraße, Ueberauer Straße, Bahnhofstraße (Ersatzhaltestelle). Von dort die Gegenrichtung über Bahnhofstraße durch das Viadukt, Schillerstraße, Freiherr-von-Stein-Straße (Haltestelle Kurt-Schumacher-Schule) auf die Darmstädter Straße zum Linienweg zurück.

 

Die Ersatzhaltestellen in der Hahner Straße (nur Richtung Ortsmitte) und Bahnhof (beide Richtungen) werden von der Stadt Reinheim aufgestellt. In die gesperrten Haltestelle Bahnhof und Wingertstraße (jeweils beide Richtungen), Willy-Brandt-Straße (Richtung Ortsmitte) sowie Sparkasse (beide Richtungen) und Pöllnitzstraße (Richtung Darmstadt) werden entsprechende Fahrgastinformationen vom Gewerbeverein bzw. von der Stadt Reinheim aufgehängt.

 
X

Adresse

Stadtverwaltung Reinheim
Ordnungsamt
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

E-Mail: ordnungsamt(at)reinheim.de 

Ansprechpartner

Gerd Fischer
Tel. 06162 / 805-21

 

Gabriele Rechel
Tel. 06162 / 805-20

 

Thomas Acker
Tel. 06162 / 805-33

Sprechzeiten

Montag
13.30 - 18.00 Uhr 

Dienstag, Donnerstag, Freitag
08.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch
08.00 - 11.30 Uhr
13.30 - 15.30 Uhr  

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: