Archiv Pressemitteilungen

In diesem Archiv finden Sie ältere Pressemitteilungen und Bekanntmachungen der Stadtverwaltung Reinheim.

Bekanntmachung 05.06.2019

Nr. 46/2019 - Sitzung des Ausschusses für Bau-, Verkehr-, Stadtentwicklung,- Umwelt- und Landwirtschaft am Montag, 17.06.2019, 19:30 Uhr

Öffentliche Bekanntmachung Nr. 46 / 2019 einer Sitzung des Ausschusses für Bau-, Verkehr-, Stadtentwicklung,- Umwelt- und Landwirtschaft am Montag den 17.06.2019 um 19:30 Uhr im Sitzungsraum "An der...[mehr]


Öffentliche Bekanntmachung Nr. 46 / 2019 einer Sitzung des Ausschusses für Bau-, Verkehr-, Stadtentwicklung,- Umwelt- und Landwirtschaft am Montag den 17.06.2019 um 19:30 Uhr im Sitzungsraum "An der Stadtmauer", Kulturzentrum Reinheim Sitzung-Nr.: BVSUL/028/2019

T a g e s o r d n u n g:

 1.

Änderung der Stellplatz- und Ablösesatzung inklusive Anlage 1
hier: Beschlussfassung durch die Stadtverordnetenversammlung

 2.

Geplantes Baugebiet "Nordwest III" in Reinheim
hier: Absichtserklärung zum Grundstücksverkauf an die Fa. Cuny und Friedrich zum Zweck der Errichtung eines Baumarktes

 3.

Prüfauftrag  Ampelschaltung und Aufstellfläche Ampel B38/Querspange  und eventuell notwendige Umbaumaßnahmen
Antrag des Stadtverordneten Rückert vom 29. Juli 2018

 4.

Neubebauung des städtischen Grundstücks "Teichweg 17" in Reinheim auf Grundlage des HH-Beschlusses 0862/2017/VV-01

 4.1.

Neubebauung des städtischen Grundstücks "Teichweg 17" in Reinheim auf Grundlage des HH-Beschlusses 0862/2017/VV-01
Änderungsantrag der Fraktion Reinheimer Kreis vom 27. November 2018

 5.

Änderung der Ausnahmegenehmigungen Bewohnerparken
Antrag der CDU-Fraktion vom 05. November 2018

 6.

Car-Sharing in Reinheim - Prüfung der Machbarkeit
Antrag der DKP-Fraktion vom 14. Januar 2019

 7.

Erwerb Volkshaus Reinheim
Antrag der DKP-Fraktion vom 03. Mai 2019

 8.

Örtliche Stellplatzsatzung
Antrag des FDP-Stadtverordneten Jeromin vom 16. Mai 2019

 9.

Klimanotstand
Antrag der Fraktion B'90/Die Grünen vom 03. Juni 2019

 10.

Verschiedenes

Die Sitzung ist öffentlich. gez. Herr Thomas Knöll, Ausschussvorsitzende/r

Bekanntmachung 05.06.2019

Nr. 45/2019 - Sitzung des Ausschusses für Soziales-, Gesundheit-, Jugend,- Sport- und Kultur am Donnerstag, 13.06.2019, 19:30 Uhr

Öffentliche Bekanntmachung Nr. 45 / 2019 einer Sitzung des Ausschusses für Soziales-, Gesundheit-, Jugend,- Sport- und Kultur am Donnerstag den 13.06.2019 um 19:30 Uhr im Sitzungsraum "An der Stadtmauer",...[mehr]


Öffentliche Bekanntmachung Nr. 45 / 2019 einer Sitzung des Ausschusses für Soziales-, Gesundheit-, Jugend,- Sport- und Kultur am Donnerstag den 13.06.2019 um 19:30 Uhr im Sitzungsraum "An der Stadtmauer", Kulturzentrum Reinheim Sitzung-Nr.: SGJSK/024/2019

T a g e s o r d n u n g:

 1.

Bewerbung um Förderung aus dem "Investitionspakt Soziale Integration im Quartier"
Antrag der CDU-Fraktion vom 06. Mai 2019

 2.

Verschiedenes

Die Sitzung ist öffentlich. gez. Herr Hans Carl Menningmann Ausschussvorsitzende/r

Pressemitteilung 04.06.2019

Reparatur-Café im Jugendzentrum Reinheim

Reparieren statt wegwerfen- ein Beitrag zum Thema „Nachhaltigkeit“[mehr]


Am Samstag, dem 15. Juni in der Zeit von 14 Uhr bis 17 Uhr öffnet das Reparaturcafé seine Pforten und die Gruppe der ehrenamtlichen Helfer wartet erneut auf zahlreiche Besucher. Seit über einem Jahr gibt es das Reparatur-Café und erfreut sich großer Beliebtheit. Die Experten der Bereiche Holz, Elektro, Elektronik, Fahrrad und Textil vermitteln den Besuchern ihr Fachwissen, während sie defekte Geräte und Gegenstände reparieren. Ob es ein in die Jahre gekommenes Radio, eine noch wie neu aussehende Kaffeemaschine, der Lieblingsstuhl oder das Kleidungsstück ist, alles wird in Stand gesetzt und erhält somit erneut „Wertigkeit“ . Der kulinarische Rahmen dieser Veranstaltung ist durch zahlreiche Kuchenspenden sichergestellt, sodass die Gäste in angenehmer Atmosphäre das reichhaltige Angebot genießen können. Damit sich die ehrenamtlichen Akteure rechtzeitig auf die anfallenden Arbeiten einstellen können, wird eine Vorabanmeldung unter der Telefonnummer 06162/914151 empfohlen. Zudem ist es hilfreich, sofern Schalt-oder Servicepläne für zu reparierende Geräte vorhanden sind, diese zum Termin mitzubringen. Der Kreis der Ehrenamtlichen würde sich zudem über weitere Mitstreiter, vor allem für den Bereich Elektro und Elektronik, freuen. Ein besonderes Anliegen der Initiative ist die Einbeziehung junger Leute, sei es zum Thema „Mithilfe“ oder auch in Sachen Reparatur, zum Beispiel wenn das Fahrrad streikt. Weitere Auskünfte gibt es auf der Homepage www.reparaturcafe-reinheim.de oder im Jugendzentrum bei Stadtjugendpflegerin Jutta Kirsch unter Tel. 80554.

Pressemitteilung 29.05.2019

Frühlingsfest in der Reinheimer Kinderkrippe „Unterm Regenbogen“

Am 25.05.2019 fand bei milden Temperaturen und viel Sonnenschein das diesjährige Frühlingsfest in unserer Kinderkrippe statt. Eröffnet wurde das Fest mit einer tollen Gesangseinlage des Kinderchores des Dr. Jacob Goldmann...[mehr]


Am 25.05.2019 fand bei milden Temperaturen und viel Sonnenschein das diesjährige Frühlingsfest in unserer Kinderkrippe statt. Eröffnet wurde das Fest mit einer tollen Gesangseinlage des Kinderchores des Dr. Jacob Goldmann Kindergartens, der einige Lieder für uns einstudiert hat. Dafür möchten wir uns noch bei den Eltern, Kindern und Erzieherinnen (Sigi Poth-Jonas und Ilona Salzer), die das möglich gemacht haben, recht herzlich bedanken. Danach boten die Erzieherinnen im großen Außenbereich Aktionen wie Torschießen, Kinderschminken und Luftballontiere für die Kinder an. Eine Seifenblasenmaschine sorgte im Garten noch für die richtige Atmosphäre. Die Erwachsenen durften sich beim Schätzspiel beweisen und überlegen, wie viele Kronkorken sich in dem großen Glas befanden. Für dieses Spiel gab es auch einen Eisgutschein im Wert von 15 Euro zu gewinnen. Bei leckeren Speisen und kühlen Getränken gab es auf vielen Sitzgelegenheiten im Hof oder auch auf Picknickdecken im Garten Gelegenheit für angeregte Gespräche. Die Kinder konnten sich auf dem Spielpatz der Kinderkrippe und bei den angebotenen Spielen austoben oder sich am Schminktisch schminken lassen. Der Elternbeirat sowie viele weitere helfende und fleißige Hände sorgten an diesem Tag für ein gelungenes Beisammensein in schöner Atmosphäre, für zufriedene Eltern und glückliche Kinder. Das Team der Kinderkrippe möchte sich ganz herzlich bei allen fleißigen Helfern, Kuchenbäckern, Spendern und Organisatoren vom Elternbeirat für ein schönes und gelungenes Fest bedanken. Ohne die Unterstützung so vieler Freiwilliger kann so ein Fest nicht stattfinden.

Pressemitteilung 24.05.2019

Energieberatungen in Reinheim Nächster Termin: 6. Juni 2019 im Hofgut (nach Voranmeldung)

Die Verbraucherzentrale Hessen bietet nach Voranmeldung am 6. Juni 2019 von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr kostenfreie Energieberatungen an. Telefonische Anmeldungen für die Terminvergabe nimmt die Stadtverwaltung Reinheim, Herr Ralf...[mehr]


Die Verbraucherzentrale Hessen bietet nach Voranmeldung am 6. Juni 2019 von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr kostenfreie Energieberatungen an. Telefonische Anmeldungen für die Terminvergabe nimmt die Stadtverwaltung Reinheim, Herr Ralf Martin, Tel. 06162/805-33 entgegen. Der Energieberater, Herr Dipl.-Ing. Bouhmara, beantwortet fachlich kompetent und kundenorientiert Fragen und steht mit hilfreichen Informationen zur Verfügung. Themen sind zum Beispiel der bauliche Wärmeschutz oder Investitionen in Solarenergie und Wärmepumpen. Aber auch sinnvolle Heizungs- und Regeltechniken, ein geplanter Versorgerwechsel oder die Vorgaben des Energieausweises werden fundiert erläutert. Neben diesem Angebot werden auch kostengünstige Termine beim Kunden zu Hause ermöglicht. Die Gebühr ist in bar vor Ort zu bezahlen. Telefonische Anmeldungen für einen vor Ort Check nimmt ebenfalls, Herr Ralf Martin, Tel. 06162/805-33 entgegen. Die Energieberatungen der Verbraucherzentrale Hessen werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie der Stadt Reinheim gefördert.

Pressemitteilung 24.05.2019

Mädchenfest im Reinheimer Jugendzentrum

Mitte Mai (15.) fand ein actionreiches Mädchenfest in den Räumen des Jugendzentrums und der FrauenFreiRäume statt. Elf Mädchen aus der bestehenden Mädchengruppe hatten an mehreren Treffen gemeinsam mit Stadtjugendpflegerin...[mehr]


Mitte Mai (15.) fand ein actionreiches Mädchenfest in den Räumen des Jugendzentrums und der FrauenFreiRäume statt. Elf Mädchen aus der bestehenden Mädchengruppe hatten an mehreren Treffen gemeinsam mit Stadtjugendpflegerin Siggi Elsner geplant, wie der Tag verlaufen sollte. Die Mädels entschieden sich für einen bunten Tag mit einigen Workshops, Musik und leckerer Verpflegung. Da bei einem solchen Fest in dieser Größe viele unterstützende Hände nötig sind, motivierten die Mädels aus der Gruppe bereits im Vorfeld ihre Mütter, die dann bei dem einen oder anderen Workshop mithalfen. Außerdem gab es Unterstützung von einigen älteren Mädchen. Auch die Frauenbeauftragte Anna Katharina Wenning schloss sich der Gruppe an und führte mit ihrem Team in den Räumen der FrauenFreiRäume einen Workshop mit Freundschaftsbändern und Glitzertattoos durch. Im Internetcafé wurde gechattet, in der Ruheoase ging es rund um die Themen Wellness, Beauty und Schminken, zu Singstar konnte gesungen und zu heißen Rhythmen getanzt werden. Die Mädchen aus der Gruppe hatten zwei Tänze eingeübt, die sie mit viel Freude und voller Stolz den anderen präsentierten. Außerdem konnten bunte Haarbänder selbst kreiert werden und tolle Zöpfe wurden geflochten. Bei der Teilnahme an einem Quiz warteten auf alle viele interessante Preise. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. In der Küche standen leckere Speisen und fruchtige Getränke für alle bereit. Alle sorgten dafür, dass auf dem Buffet für jede etwas dabei war. An den verschiedenen Angeboten nahmen über 40 Mädchen im Alter von 8 bis 13 Jahren teil. Die Stimmung war überall heiter und gelassen, neue Freundschaften entstanden. Die Organisatorinnen waren natürlich begeistert, dass das Fest so gut angenommen wurde. Am Ende des Tages war für alle klar, solch ein tolles Fest muss es im nächsten Jahr wieder geben. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen der Jugendförderung gibt es unter 06162/805-54 bei den Stadtjugendpflegerinnen Siggi Elsner und Jutta Kirsch.

Bekanntmachung 20.05.2019

Nr. 41/2019 - Sitzung des Ortsbeirates Ueberau am Dienstag, 04.06.2019, 20:00 Uhr

Öffentliche Bekanntmachung Nr. 41 / 2019 einer Sitzung des Ortsbeirates Ueberau am Dienstag den 04.06.2019 um 20:00 Uhr im Schulungsraum der FFW Ueberau Sitzung-Nr.: OB 2/022/2019 T a g e s o r d n u n...[mehr]


Öffentliche Bekanntmachung Nr. 41 / 2019 einer Sitzung des Ortsbeirates Ueberau am Dienstag den 04.06.2019 um 20:00 Uhr im Schulungsraum der FFW Ueberau Sitzung-Nr.: OB 2/022/2019

T a g e s o r d n u n g:

 1.

Begrüßung und Eröffnung durch den Ortsvorsteher

 2.

Feststellung der Beschlussfähigkeit

 3.

Protokoll der Ortsbeiratssitzung vom 26.03.2019

 4.

Bericht des Ortsvorstehers

 5.

Bericht des Magistrats

 6.

Termine 2019

 7.

Verschiedenes

Die Sitzung ist öffentlich. Besucher sind herzlich willkommen. gez. Herr Walter Eckert Ortsvorsteher

Pressemitteilung 20.05.2019

23. Reinheimer Markt öffnet seine Pforten

In der nächsten Woche ist es so weit. Zum bereits 23. Mal wird die Darmstädter Straße in Reinheim zur längsten Flaniermeile in Südhessen. Etwa 70 Stände, Live-Musik und Vorführungen verschiedener Reinheimer Vereine auf 3...[mehr]


In der nächsten Woche ist es so weit. Zum bereits 23. Mal wird die Darmstädter Straße in Reinheim zur längsten Flaniermeile in Südhessen. Etwa 70 Stände, Live-Musik und Vorführungen verschiedener Reinheimer Vereine auf 3 Bühnen laden zu kurzweiligen Stunden am ersten Juni-Wochenende (1./2.) ein. Der Reinheimer Markt öffnet seine Pforten am Samstag (1.6.) ab 14.00 Uhr, die offizielle Eröffnung findet um 16.00 Uhr auf der Merck-Bühne an der Bergstraße statt und wird in diesem Jahr letztmalig von Bürgermeister Karl Hartmann, der nach 34 Jahren als Bürgermeister in seinen wohlverdienten Ruhestand geht, und der Ersten Vorsitzenden des Gewerbevereins, Gabriela Knaut, vorgenommen. Für die kulturelle Umrahmung sorgt in diesem Jahr die Gruppe „Flamenco“, die gemeinsam mit vielen Anderen aus Reinheims polnischer Partnerstadt Sanok anreist, um an diesem Wochenende nicht nur den Reinheimer Markt zu besuchen, sondern auch das 25-jährige Partnerschaftsjubiläum zu begehen. Der offizielle Festabend findet bereits einen Tag vorher in den Räumlichkeiten der Volksbank statt. Auch an die Kleinen ist bereits an der Eröffnung gedacht – viele bunte Luftballons sollen auch in diesem Jahr im Rahmen eines Luftballonwettbewerbs in den Reinheimer Himmel steigen und hoffentlich weit fliegen. Geöffnet ist der Markt am Samstag bis 00:00 Uhr, ehe es am Sonntag noch einmal in der Zeit von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr ein buntes Unterhaltungsprogramm geben wird. Das Organisationsteam freut sich über viele Besucherinnen und Besucher von nah und fern, die die Darmstädter Straße zu einem bunten Lindwurm werden lässt. Genießen Sie an den Bühnen die Musik, lassen Sie sich treiben und entfliehen Sie einige Stunden dem Alltag. Auch an die Kleinen ist gedacht. Ob Mini-Twister, Karussell, Ballwerfen, Angeln oder Losen – es sollte für jeden etwas dabei sein. Und auch die Teenies kommen nicht zu kurz – auch in diesem Jahr wartet ein Auto-Scooter auf Fahrgäste. Ein Fest für die ganze Familie – schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Pressemitteilung 20.05.2019

Wunschbox in der Bücherei

Eine neue Idee haben sich die Mitarbeiterinnen der Bücherei einfallen lassen, um noch besser auf die Wünsche der Leserinnen und Leser eingehen zu können. Seit neuestem steht in der Jugendabteilung eine Wunschbox, die mit...[mehr]


Eine neue Idee haben sich die Mitarbeiterinnen der Bücherei einfallen lassen, um noch besser auf die Wünsche der Leserinnen und Leser eingehen zu können. Seit neuestem steht in der Jugendabteilung eine Wunschbox, die mit leeren Postkarten versehen ist. Diese Postkarten warten darauf, mit den Wünschen der jugendlichen Leseratten beschriftet zu werden, natürlich gilt das auch für die ganz kleinen Büchereibesucher. Einfach eine Karte schnappen und mit oder ohne Hilfe einen Wunsch äußern – egal, ob Buch, Hörspiel oder Spiel. Die Wünsche werden geprüft und wenn es möglich ist, werden diese umgesetzt. Vielleicht ist schon bald der eine oder andere Wunsch im Bestand der Bücherei zu finden. Wer seine Leseausweisnummer mit Namen auf die Karte schreibt hat sogar die Chance, der erste Entleiher zu sein.   Natürlich dürfen auch Erwachsene Leser Wünsche äußern. Sprechen Sie hierzu das Bücherei-Team an.

Pressemitteilung 20.05.2019

Europa-Hotel Reinheim sucht Betten

Für das Ende Mai anstehende Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Reinheim und der polnischen Stadt Sanok werden noch dringend Unterkünfte und Gastfamilien gesucht. Bürgermeister Karl Hartmann: „Es kommen rund 100...[mehr]


Für das Ende Mai anstehende Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Reinheim und der polnischen Stadt Sanok werden noch dringend Unterkünfte und Gastfamilien gesucht. Bürgermeister Karl Hartmann: „Es kommen rund 100 Jugendliche und Erwachsene aus unseren Partnerstädten in Europa. Die Rückmeldungen für Quartiere sind bisher sehr zaghaft. Es wäre schade, wenn wir eine gewisse „Europamüdigkeit“ feststellen müssten. In unseren Partnerstädten ist die Begeisterung noch vorhanden. Gerade junge Familien und ältere Menschen können über die Aufnahme und Betreuung von Gästen aus Sanok, Cestas, Fürstenwalde und Licata neue Kontakte knüpfen und einen wertvollen Austausch aufbauen.“ Hartmann, gleichzeitig auch Vorsitzender des Partnerschaftsvereins: „In unserem Hause haben wir auch seit über 40 Jahren Gäste. Darunter nicht nur Amtskollegen wie den ehemaligen Fürstenwalder Bürgermeister Manfred Reim oder Bürgermeister Pierre Ducout aus Cestas, Vizebürgermeister aus Sanok oder Licata, sondern auch Kinder und Jugendliche aus Tschernobyl oder Italien, Robert Goldmann und Goldmann-Preisträger. Solche Kontakte erweitern die Sichtweise auf unsere Welt.“ Für die Gäste und Gastgeber ist ein interessantes Programm vorgesehen. Nach dem Empfang am Donnerstag im Sitzungssaal der Mehrzweckhalle Spachbrücken findet am Freitag eine Stadterkundung statt. Am Abend ist die offizielle Verschwisterungsfeier in der Volksbank geplant, bei der auch der polnische Konsul erwartet wird. Und dann werden die polnischen Gäste aus Sanok zwei Tage lang den Reinheimer Markt mit Musik, Gesang und Tänzen bereichern. Hartmann: „ Reinheim wird wieder einmal ganz international sein, die Menschen aus den 70 Nationen eingeschlossen, die sowieso tagtäglich hier leben.“ Nähere Informationen beim Internationalen Büro, Tel. 06162 801640 oder an Internationalesbuero@reinheim.de

Pressemitteilung 20.05.2019

Sommerfest in der Kindertagesstätte Spachbrücken

Das Wetter meinte es gut mit den Kindern und Eltern der Kindertagestätte Spachbrücken, die am vergangenen Samstag gemeinsame mit Großeltern, ehemaligen Kindergartenkindern und Eltern ihr jährliches Sommerfest feierten. Bei...[mehr]


Das Wetter meinte es gut mit den Kindern und Eltern der Kindertagestätte Spachbrücken, die am vergangenen Samstag gemeinsame mit Großeltern, ehemaligen Kindergartenkindern und Eltern ihr jährliches Sommerfest feierten. Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein präsentierten alle 50 Kinder zu Beginn der Feier das Singspiel: „Die kleine Raupe Nimmersatt“. Stolz zeigten sie dabei ihre selbst gebastelten Requisiten und bewegten sich im Takt der Musik. Zuvor hatten die Erzieherinnen drei Wochen lang mit den Kindern gebastelt und den Auftritt spielerisch geübt. Lohn für die Mühe waren viel Applaus und ebenso viel Freude und Erheiterung in den Gesichtern der Zuschauer. Auch die Eltern der zukünftigen Schulkinder unterstützten das Fest und übernahmen viele organisatorische und gestalterische Aufgaben, die zum Erfolg des abwechslungsreichen Nachmittags führte. Zudem hatten sie einige Überraschungen für die Erzieherinnen und Kinder vorbereitet; unter anderem ein mit den Kindern hergestelltes Insektenhotel. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg, die fleißig genutzt wurde. Alle Besucherinnen und Besucher konnten in familiärer Atmosphäre in dem naturnah gestalteten Garten den Nachmittag genießen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Pressemitteilung 20.05.2019

Bahn stellt Stadt Reinheim vor vollendete Tatsachen

Die DB macht sich weiter „schlank“ und beabsichtigt die Veräußerung weiterer Unternehmensteile, so auch das ehemalige Stellwerk und ca. 1400 qm Bahngarten in Reinheim. Diese Veräußerung soll im Juni bei einer Versteigerung in...[mehr]


Die DB macht sich weiter „schlank“ und beabsichtigt die Veräußerung weiterer Unternehmensteile, so auch das ehemalige Stellwerk und ca. 1400 qm Bahngarten in Reinheim. Diese Veräußerung soll im Juni bei einer Versteigerung in Berlin erfolgen. Da bei der Deutschen Bahn offenbar nicht nur die Züge zu spät oder gar nicht fahren, weiß auch die Rechte nicht was die Linke tut. Und so wurde die Stadt Reinheim von dieser Entwicklung mehr als überrascht, führten doch Bürgermeister Karl Hartmann und Erster Stadtrat Manuel Feick  bereits Anfang Februar mit den zuständigen Mitarbeitern der Deutschen Bahn ein umfassendes Gespräch, was für die weitere Verwendung des Bahnhofsgebäudes und Umfeldes vorgesehen ist und hatten angeregt, ein Wertgutachten erstellen zu lassen. Eine Kontaktaufnahme von Seiten der Deutschen Bahn mit der Stadt Reinheim hat im Vorfeld bedauerlicherweise nicht stattgefunden. Bei einer umgehenden Kontaktaufnahme von Seiten der Stadt nach Bekanntwerden der Tatsache, ob eine Aussetzung der Versteigerung möglich ist, führte bisher nicht zum Erfolg. Von DB Station und Service erhielten wir die Information über die lapidare Aussage von DB Immobilien, dass da „wohl nichts mehr geht“. Bürgermeister und Erster Stadtrat sind weiter dran, die richtigen Ansprechpartner zu erreichen und eine gemeinsame, für Reinheim gute, Lösung zu finden.

Pressemitteilung 20.05.2019

Oma- und Opa Tag im Kindergarten Ueberau

Einen Nachmittag der besonderen Art erlebten Kinder des Kindergartens Ueberau Ende April, als einige Omas und Opas von Kindergartenkindern zu einem gemeinsamen Nachmittag in die Einrichtung kamen. Die Einladungen zu diesem...[mehr]


Einen Nachmittag der besonderen Art erlebten Kinder des Kindergartens Ueberau Ende April, als einige Omas und Opas von Kindergartenkindern zu einem gemeinsamen Nachmittag in die Einrichtung kamen. Die Einladungen zu diesem Nachmittag wurden von den Kindern gebastelt und den Omas und Opas mit großer Freude übergeben. Bereits im Vorfeld wurden eifrig Fingerspiele und Lieder geübt. Bei den alten Liedern wie: „Grün, Grün, grün sind…“ oder „Wer will fleißige Handwerker sehn….“ , die von den Kindern gesungen wurden, kamen auch bei den Großeltern Erinnerungen auf. Bei Kaffee und Kuchen und gemeinsamen spielen ging die Zeit viel zu schnell vorbei und bei der Verabschiedung waren sich alle einig – so einen Nachmittag können wir ruhig noch einmal machen.

Pressemitteilung 20.05.2019

„Sauberhafter Kindertag“

Eine Gruppe von Ueberauer Kindergartenkindern ging am 7. Mai, aus gerüstet mit Bollerwagen, Müllzangen, Handschuhen und Tüten, mit Miriam und Andrea zum Müll sammeln durch Ueberau und war damit nicht allein unterwegs. Mit vielen...[mehr]


Eine Gruppe von Ueberauer Kindergartenkindern ging am 7. Mai, aus gerüstet mit Bollerwagen, Müllzangen, Handschuhen und Tüten, mit Miriam und Andrea zum Müll sammeln durch Ueberau und war damit nicht allein unterwegs. Mit vielen anderen Kindergärten in Hessen, die sich im Rahmen der jährlich stattfindenden Umweltkampagne am „Sauberhaften Kindertag“ beteiligten, so auch die Reinheimer Kindertagesstätte „Am Stadtpark“ ,wurden die Straßen sauberer gemacht. Mit großem Elan sammelten die Kinder den Müll auf dem Weg von Ueberau aus zur Gersprenz bis hin zum ADAC Platz in Reinheim. Zum Abschluss wurde der Müll nach Papiermüll, Restmüll und Müll für den gelben Sack getrennt und in die entsprechenden Müllcontainer sortiert. Voller Schrecken stellten die Kinder dabei fest, dass bei der Menge Müll, der auf dem Weg gesammelt wurde, sehr viele Zigarettenstummel waren, die für Mensch, Tier und Umwelt schädlich sind. Mit vielen neuen Eindrücken endete ein schöner und lehrreicher Spaziergang.

Pressemitteilung 20.05.2019

Kindergartenausflug zur Naturschutzscheune am Reinheimer Teich

Eine Kindergartenmutter berichtet: Durch strömenden Regen ging es Mitte Mai (11.) für die Kinder des Ueberauer Kindergartens und ihre Eltern zur Naturschutzscheune am Reinheimer Teich. Im beheizten Versammlungsraum wurden...[mehr]


Eine Kindergartenmutter berichtet: Durch strömenden Regen ging es Mitte Mai (11.) für die Kinder des Ueberauer Kindergartens und ihre Eltern zur Naturschutzscheune am Reinheimer Teich. Im beheizten Versammlungsraum wurden die Eltern und Kinder von Frau Lücke, Mitarbeiterin des Reinheimer Arbeitskreises Naturschutzscheune, begrüßt und mit Kaffee und Tee versorgt. Für die Kinder gab es einen Kurzvortrag über den Biber.  Danach wurden der Ausstellungsbereich im Obergeschoss vorgestellt und die Kinder durften aktiv werden. Die Spiele waren liebevoll und informativ gestaltet, so dass man sich auch als Erwachsener gerne einbrachte. Trotz des schlechten Wetters war es ein gelungener Ausflug. Ein Besuch in der Naturschutzscheune und am Reinheimer Teich ist unbedingt empfehlenswert.

Bekanntmachung 20.05.2019

Nr. 40/2019 - Sitzung des Ortsbeirates Georgenhausen-Zeilhard am Donnerstag, 06.06.2019, 19:30 Uhr

Öffentliche Bekanntmachung Nr. 40/2019 einer Sitzung des Ortsbeirates Georgenhausen-Zeilhard am Donnerstag den 06.06.2019 um 19:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Georgenhausen-Zeilhard Sitzung-Nr.: OB...[mehr]


Öffentliche Bekanntmachung Nr. 40/2019 einer Sitzung des Ortsbeirates Georgenhausen-Zeilhard am Donnerstag den 06.06.2019 um 19:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Georgenhausen-Zeilhard Sitzung-Nr.: OB 4/015/2019

T a g e s o r d n u n g:

 1.

Eröffnung, Begrüßung, Feststellen der Beschlussfähigkeit

 2.

Einwände zum Protokoll vom 14.02.2019

 3.

Bericht aus dem Magistrat und Bericht des Ortsvorstehers

 4.

Aussprache zu den Berichten

 5.

Evtl. Aufstellung eines Bebauungsplanes „Am Erlenberg“, Gemarkung Zeilhard Flur 2

 6.

Wiederherstellung des Verbindungsweges zwischen Hochstraße und Messeler Straße
Hier: Antrag der SPD

 7.

Umgestaltung Eingangsbereich altes Rathaus Georgenhausen

 8.

Verschiedenes

Die Sitzung ist öffentlich. Besucher sind herzlich willkommen. gez. Herr Hartmut Poth Ortsvorsteher

Bekanntmachung 20.05.2019

Nr. 39/2019 - Verkehrsbeeinträchtigungen zum Reinheimer Markt am 1. und 2. Juni 2019

Am Samstag, den 1. Juni und am Sonntag, den 2. Juni 2019 findet wieder der Reinheimer Markt statt. Aus diesem Grunde sind folgende Straßen bzw. Straßenabschnitte gesperrt: Darmstädter Straße zwischen Einmündungen Wingertstraße...[mehr]


Am Samstag, den 1. Juni und am Sonntag, den 2. Juni 2019 findet wieder der Reinheimer Markt statt. Aus diesem Grunde sind folgende Straßen bzw. Straßenabschnitte gesperrt: Darmstädter Straße zwischen Einmündungen Wingertstraße und Einmündungen Heinrichstraße/ Am Mühlberg. Die Umleitung ist beschildert. Goethestraße (Einmündungsbereich zur Darmstädter Straße) Konrad-Adenauer-Straße (ab Fußweg bis zur Darmstädter Straße) Schillerstraße zwischen der Freiherr-vom-Stein-Straße und der Darmstädter Straße Die Zufahrt zu den Tankstellen in der Darmstädter Straße ist möglich. Die Zufahrt zum EDEKA- bzw. dm-Parkplatz in der Darmstädter Straße ist über die Bahnhofstraße freigegeben. Die Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge in diesen Bereichen nicht auf der Straße zu parken. Die Reinheimer Bürger werden gebeten, beim Besuch des Marktes keine Fahrzeuge zu benutzen. Für auswärtige Besucher wird auf die Parkmöglichkeiten in den Seewiesen und an der Mehrzweckhalle Spachbrücken hingewiesen. Für den Busverkehr werden Ersatzhaltestellen in der Hahner Straße, Höhe Baumarkt und in der Bahnhofstraße gegenüber Raiffeisenmarkt sowie Höhe Spielothek eingerichtet. Die Haltestelle Dr.-Kurt-Schumacher-Schule in der Freiherr-vom-Stein-Straße und Nordwest, Richtung Ortsausgang wird ebenfalls angefahren. Wir bitten die Betroffenen um Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigungen. Hartmann Bürgermeister

Bekanntmachung 15.05.2019

Nr. 37/2019 - Allgemeinverfügung über Verkaufszeiten anlässlich von Märkten, Messen, örtlichen Festen oder ähnlichen Veranstaltungen gemäß § 6 des Hessischen Ladenöffnungsgesetzes

Gemäß § 6 Abs. 1 des Hessischen Ladenöffnungsgesetzes wird hiermit abweichend von § 3 Abs. 2 Nr. 1 des Hessischen Ladenöffnungsgesetzes das Offenhalten aller Verkaufsstellen in der Kernstadt der Stadt Reinheim aus Anlass des...[mehr]


Gemäß § 6 Abs. 1 des Hessischen Ladenöffnungsgesetzes wird hiermit abweichend von § 3 Abs. 2 Nr. 1 des Hessischen Ladenöffnungsgesetzes das Offenhalten aller Verkaufsstellen in der Kernstadt der Stadt Reinheim aus Anlass des Reinheimer Marktes am Sonntag, dem 2. Juni 2019, in der Zeit von 13:00 bis 19:00 Uhr, innerhalb der folgenden Straße freigegeben:                                                             Darmstädter Straße  Hartmann Bürgermeister

Bekanntmachung 15.05.2019

Nr. 36/2019 - Öffentliche Sitzung des Wahlausschusses der Stadt Reinheim am Dienstag, den 28. Mai 2019, 19.00 Uhr im Sitzungszimmer Stadtmauer Hofgut, Kirchstraße 24, Reinheim

Tagesordnung: Feststellung des endgültigen Wahlergebnisses und der gewählten Bewerberin oder des gewählten Bewerbers oder falls es zur Stichwahl kommt, der beiden Bewerber für die Stichwahl. Zu vorstehender Sitzung sind auch...[mehr]


Tagesordnung:
Feststellung des endgültigen Wahlergebnisses und der gewählten Bewerberin oder des gewählten Bewerbers oder falls es zur Stichwahl kommt, der beiden Bewerber für die Stichwahl. Zu vorstehender Sitzung sind auch die Vertrauensleute der einzelnen Wahlvorschläge eingeladen. Der Zutritt zur Sitzung ist für jedermann frei. Reinheim, 20. Mai 2019 Fischer Gemeindewahlleiter

Pressemitteilung 13.05.2019

Einladung zum Grenzgang

Der Ortsbeirat Georgenhausen-Zeilhard lädt gemeinsam mit dem Magistrat der Stadt Reinheim, der evangelischen Kirchengemeinde und dem Geschichtsverein zum diesjährigen Grenzgang an Himmelfahrt, 30.05. 2019 ein. Der Grenzgang...[mehr]


Der Ortsbeirat Georgenhausen-Zeilhard lädt gemeinsam mit dem Magistrat der Stadt Reinheim, der evangelischen Kirchengemeinde und dem Geschichtsverein zum diesjährigen Grenzgang an Himmelfahrt, 30.05. 2019 ein. Der Grenzgang beginnt, hoffentlich mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, um 10:00 Uhr mit einer Andacht am Rückhaltebecken (Grillplatz) in Zeilhard mit Pfarrer Joachim Kühnle. Anschließend erfolgt unter Führung von Fritz Klock vom Geschichtsverein eine leichte Wanderung entlang einem Teil der Ortsgrenze mit vielen Erläuterungen und Aussichtspunkten. Der Abschluss findet gegen 13:00 Uhr auf dem Gelände der ehemaligen Bürgermeisterei in Zeilhard statt, wo die sich di Wanderer auf Einladung des Magistrats neben einem Mittagsimbiss auch mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen stärken können. Die Bewirtung der Gäste übernehmen der Gesangverein VoCappella Zeilhard und der DRK-Ortsverband Zeilhard-Georgenhausen.

 
X

Adresse

Stadtverwaltung Reinheim 
Vorzimmer Bürgermeister
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

E-Mail: vorzimmer(at)reinheim.de 

Ansprechpartner

Grit Schieck

Vorzimmer Bürgermeister

Tel. 06162 / 805-25
 

 

Francesca Schmeller

Vorzimmer Bürgermeister

Tel. 06162 / 805-30
 

Sprechzeiten

Montag
13.30 - 18.00 Uhr 

Dienstag, Donnerstag, Freitag
08.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch
08.00 - 11.30 Uhr 
13.30 - 15.30 Uhr  

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: