Home
Aktuelles
Information
Ehrenamt in Reinheim
Bündnis für Familie
Stadt
Geschichte
Partnerstädte
Cestas
Fürstenwalde
Licata
Sanok
Natur & Umwelt
Politik
Kirchen und andere
religiöse Gemeinschaften
Feuerwehr
BürgerService
Stadtverwaltung
Kultur, Sport & Freizeit
ABO 2016 im Überblick
Reinheimer Satirewoche
Immobilien in Reinheim
Gewerbe & Wirtschaft
Vereine in Reinheim
Veranstaltungen
Links
Haftungsausschluss

Fürstenwalde

www.stadt-fuerstenwalde.de

 

Partnerstadt seit 1989

 

Die Stadt Fürstenwalde mit ihren 34.000 Einwohnern liegt im Osten Brandenburgs zwischen der Hauptstadt Berlin und Frankfurt/Oder. Einerseits kann man in den ausgedehnten Wäldern und an den zahlreichen Seen der unmittelbaren Umgebung Ruhe und Erholung finden, andererseits ist Fürstenwalde verkehrstechnisch hervorragend gelegen und mit dem Regionalexpress erreicht man in einer halben Stunde das Zentrum der Bundeshauptstadt Berlin.

Schönheiten einer märkischen Stadt, Reizvolles und Bemerkenswertes offenbart Fürstenwalde dem aufmerksamen Besucher. Reizvolle Kontraste einer über 700jährigen Vergangenheit lassen sich ebenso finden wie die Hinterlassenschaft aus 40 Jahren DDR-Geschichte.

Inzwischen ist allerdings viel Neues entstanden. Heute bestimmen Wohnsiedlungen, großzügige Geschäfte und Einkaufspassagen sowie leistungsfähige mittelständische Industrie- und Gewerbebetriebe das Stadtbild.

 

Zu den kulturellen Einrichtungen der Stadt zählt das Stadtmuseum, die Städtische Galerie im Alten Rathaus mit wechselnden Ausstellungen genauso wie die Kulturfabrik mit der städtischen Bibliothek, die Töpferwerkstatt und das Bürgerhaus "Fürstenwalder Hof" sowie 3 Jugendclubs.

 

Der St. Marien-Dom, das mächtigste Wahrzeichen der Stadt, ist heute ein lebendiges, geistiges und kulturelles Zentrum, in dem regelmäßig Konzerte und Veranstaltungen stattfinden.

Wer mehr die sportliche Betätigung bevorzugt, sollte sich einen Besuch im Fürstenwalder Schwimm- und Badeparadies "Schwapp" auf keinen Fall entgehen lassen. 1300m² Wasserfläche bieten für jeden etwas. Wer sich gruseln will, wird die 94 m lange "Black Hole" durchrutschen und der "Master Blaster" - eine Wildwasserfahrt mit Höhen und Tiefen- ist nur etwas für ganz Mutige. Das 10 m hoche Piratenschiff ist Treff der kleinen Seeräuber. Wer es ganz ruhig mag, der dreht seine Runden im Sportbad oder entspannt sich im großzügig gestalteten Sauna-Komplex mit Bio- und Kristallsauna, Schneekabine und Garten.

Keine ruhige Kugel schieben die sportbegeisterten Bowling-Freunde in Fürstenwalde, die vielfältige Möglichkeiten für ihren Sport vorfinden.

Vereinsleben wird in der Stadt großgeschrieben, davon zeugt die Tatsache, dass in über 40 Sportvereinen mehr als 4.000 Mitglieder organisiert sind. Traditionell beliebt sind natürlich Fußball, Volleyball und Schwimmen. Man kann auch Synchronschwimmen trainieren oder Kunstradfahren erlernen. Eine Grundlage dafür, dass die Vereine in Fürstenwalde hervorragende Trainingsmöglichkeiten vorfinden, sind 4 neue Sporthallen und zahlreiche modernisierte Trainingsstätten.

 

Fürstenwaldes Umgebung erkundet man am besten auf Schusters Rappen, per Boot, Rad oder auf dem Rücken eines Pferdes. Denn hier kreuzen sich meherere gut ausgeschilderte Radwanderwege und Wasserstraßen. Dabei gilt die Stadt als Tor des Regionalparks Müggelspree. Sowohl den aktiven Freizeitsportler wie auch den Gelegenheitsspaziergänger führen mehr als 260 Kilometer markierte Wanderwege in die herrliche Umgebung von Fürstenwalde z.B. in den Heimattiergarten im alten Stadtpark, der auf über 8 Hektar rund 80 heimische Tierarten hält oder zum Trebuser See im Norden von Fürstenwalde.

Immer wieder beliebt ist ein Ausflug in die Rauener Berge, dort kann man die zwei größten Findlinge Europas, die Markgrafensteine, bestaunen.

Nicht versäumen sollte man sich im nahegelegenen Bad Saarow umzuschauen, in dem einst berühmte Berlinde Künstler und Schauspieler wohnten und das jetzt wieder seine alte Pracht entfaltet.

In Fürstenwalde selbst und auch in der Umgebung gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten vom anspruchsvollen Hotel bis zur privaten Unterkunft und wer mehr wissen möchte findet noch weitere Informationen unter www.fuerstenwalde-tourismus.de

 


     
 

Information | Stadt | Partnerstädte | Fürstenwalde

HomeImpressumKontakt


 
Suche
 Suchbegriff
Suchen Suche

Homepage der Stadt Fürstenwalde

Archiv und Bilder 2008

Archiv und Bilder 2007

Archiv und Bilder 2006

Archiv und Bilder 2005