Stadt Reinheim
Stadt Reinheim

Reinheimer Satirewoche

Das Programm 2017

sonntags um elf

Zu der Eröffnung der 25. Reinheimer Satirewoche haben wir einen besonderen Gast zu unserer Talkrunde beim satirischen Frühstück eingeladen: Hajo Heist, alias Gernod Hassknecht der Kultstar aus der heute Show steht Peter J. Hofmann beim sonntäglichen Talk Rede und Antwort.

Die Musikkabarettisten "Die schwarze Grütze", Gewinner des Reinheimer Satirelöwen umrahmen die Eröffnungsveranstaltung musikalisch.

Frühstück mit schwarzem Kaffee gibt es ab 10:00. Schwarzer Humor erwartet die Besucher ab 11:00.

Im Anschluss laden wir zu der Ausstellungseröffnung "Eisenwerk" in die Galerie im Hofgut ein.

Link zu Onlinetickets.

Ausstellungseröffnung 

„Eisenwerk“
Eine Ausstellung von Horst Wendland

Bei Zeichnungen, insbesondere bei Karikaturen, erschließt sich dem Betrachter oft sehr schnell der satirische Inhalt. Ganz anders bei Skulpturen. Hier ist oftmals ein genauerer Blick, manchmal gar ein Perspektivenwechsel erforderlich.

Somit fordert die diesjährige Ausstellung „Eisenwerk“ des freischaffenden Künstlers Horst Wendland bei der Reinheimer Satirewoche die Besucher eben auch dazu auf genauer hinzusehen, wenn sie die Arbeiten in der Galerie im Hofgut sehen.

Schon im Foyer des Heinrich-Klein-Saales treffen die Besucher der Reinheimer Satirewoche  bereits auf eine von Wendlands Arbeiten. Neben seinen Skulpturen zeigt der Künstler, der bereits mit dem Sonderpreis der Konrad Adenauer Stiftung - Deutscher Lokaljournalistenpreis ausgezeichnet wurde, auch Bilder in der Galerie im Hofgut.

Die Ausstellung wird am Sonntag, den 17.September eröffnet und ist bis zum 1. Oktober sonntags von 11 - 18 Uhr und während der Veranstaltungstage der Reinheimer Satirewoche zu sehen.

Horst Wendland 1964 in München geboren arbeitet seit 1996 Freischaffend als Bildhauer und Karikaturist für Zeitungen in Deutschland Österreich und der Schweiz. Karikaturen im Münchner Merkur, Augsburger Allgemeine, Süddeutsche Zeitung, Nürnberger Zeitung, Bild am Sonntag, Automagazin, Frankenpost, Eulenspiegel Berlin, und viele andere.  

Henni Nachtsheim - Gisela

Stell dir vor, du bekommst Besuch von einer wildfremden Dame namens Gisela, die dich außerdem noch wegen des schlechten Wetters um vorübergehendes Asyl bittet. Und diese Dame, neugierig wie sie ist, fragt dich permanent irgendwelche Löcher in den Bauch:

- Was für Wünsche du hast,
- wie das mit dem Älterwerden ist,
- wieso du Fußball magst,
- wie viele Groupies du gehabt hast,
- warum du so heißt wie du heißt,
- wie sich das mit dem Glück verhält,
- wo eigentlich die Gedanken herkommen und
- ob du ihr zum Einschlafen etwas vorlesen würdest!

Henni Nachtsheim, vielen bekannt als die eine Hälfte des Comedy-Duos Badesalz oder auch als ehemaliges Mitglied der hessischen Kultband Rodgau Monotones,  verspricht die Auflösung in „Gisela“, seinem neuen Soloprogramm ...einer Mischung aus Stand Up, Lesen und ‘e bissi‘ Musik....

Link zu Onlinetickets

Der Wettbewerb um den Reinheimer Satirelöwen

Die Frauen

Es gab 23 Jahre lang je einen Solisten- und einen Gruppenwettbewerb. Ab diesem Jahr findet erstmals ein Wettbewerb für Frauen und Männer statt.  

Am 22. September treten erstmals vier Frauen im Wettstreit um den Reinheimer Satirelöwen gegeneinander an.

Für den Wettbewerb der Frauen wurden nominiert: Cloozy, Andrea Volk, Katharina Hoffmann und Katalyn Bohn.

Freuen Sie sich auf vier mal dreißig Minuten bestes Kabarett mit Programmausschnitten aus den aktuellen Programmen der Künstlerinnen.

Link zu Onlinetickets.

Der Wettbewerb um den Reinheimer Satirelöwen

Die Männer

Es gab 23 Jahre lang je einen Solisten- und einen Gruppenwettbewerb. Ab diesem Jahr findet erstmals ein Wettbewerb für Frauen und Männer statt.  

Am 23. September treten erstmals vier Männer im Wettstreit um den Reinheimer Satirelöwen gegeneinander an.

Für den Wettbewerb der Männer wurden nominiert: Matthias Reuter, Osan Yaran, Werner Brix und Martin Herrmann.

Freuen Sie sich auf vier mal dreißig Minuten bestes Kabarett mit Programmausschnitten aus den aktuellen Programmen der Künstler.

Link zu Onlinetickets.

Die Preisverleihung

Auch in diesem Jahr findet die Preisverleihung der Reinheimer Satirelöwen am letzten Tag der Reinheimer Satirewoche, dieses Mal am Sonntag, den 24. September ab 19 Uhr statt.

Die beiden Preisträger, ggf. auch der Publikumsliebling, werden an dem Abend nochmals je eine halbe Stunde Programm bieten.

Der Siegerfilm der diesjährigen Rüsselsheimer satirischen Kurzfilmtage von Cinema Concetta wird gezeigt und musikalisch umrahmt wird der Abend von Thorsten Larbig. Ihn konnten die Besucher der letztjährigen Eröffnungsveranstaltung bereits kennenlern.

Selbstverständlich werden die Besucher auch direkt über die Neuigkeiten zur Bundestagswahl informiert.

Link zu Onlinetickets.

 
X

mit freundlicher Unterstützung von:

Online-Tickets für alle Veranstaltungen

Postadresse

Stadtverwaltung Reinheim
Kulturamt 
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

E-Mail: kulturamt(at)reinheim.de

 

 

Hausanschrift

Kulturzentrum Hofgut Reinheim 
Kulturamt 
Kirchstraße 24
64354 Reinheim

Ansprechpartner

Abteilungsleitung

Uwe Vogel  
Tel. 06162 / 805-61 

 

Stellv. Abteilungsleitung

Pia Michners
Tel. 06162 / 805-62

 

Verwaltung

Anke Henninger
Tel. 06162 / 805-67 

 

Hausmeister

Lutz Gerhardt 
Tel. 06162 / 805-70

 

Haustechnik

Carsten Stolze
Tel. 06162 / 805-68  

Sprechzeiten

Montag
13.30 - 18.00 Uhr 

Dienstag, Donnerstag, Freitag
08.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch
08.00 - 11.30 Uhr
13.30 - 15.30 Uhr  

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: