Energetische Sanierung des Georg Büchner Hauses

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivität ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Umwelt und des Forschungszentrums Jülich.

Maßnahme: Georg Büchner Haus - Umrüstung der Beleuchtung
Austausch der Beleuchtung gegen neue LED-Leuchten mit Präsenz- und Tageslichtsteuerung. Erhebliche Verbesserung der Beleuchtungssituation.
Zeitraum: 01.05.2016 bis 30.04.2017
Gesamtinvestition: 100.000,-- EUR
Förderquote: 30%
Stromeinsparung: 73% entspricht 75.086 kWh/a
CO²-Einsparung: 886 t (über gesamte Lebensdauer)
Förderkennzeichen: 03K02738
Projektbeteiligte: Bauherrschaft: Stadt Reinheim
Planung und Bauüberwachung: Ferdinand Ber. Ing ELT, Ober-Ramstadt
 
X

Postadresse

Stadtverwaltung Reinheim
Kulturamt 
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

E-Mail: kulturamt(at)reinheim.de

Hausanschrift

Kulturzentrum Hofgut Reinheim 
Kulturamt 
Kirchstraße 24
64354 Reinheim

Ansprechpartner

Abteilungsleitung

Uwe Vogel  
Tel. 06162 / 805-61 

 

Stellv. Abteilungsleitung

Pia Michners
Tel. 06162 / 805-62

 

Verwaltung

Anke Henninger
Tel. 06162 / 805-67 

 

Hausmeister

Lutz Gerhardt 
Tel. 06162 / 805-70

 

Haustechnik

Carsten Stolze
Tel. 06162 / 805-68  

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: