Nr. 4/2020 - Aufforderung zur Abgabe eines Gebotes zum Kauf des städtischen Grundstücks Teichweg 17 in Reinheim, Gemarkung Reinheim, Flur 3, Nr. 43/3, Größe: 580 m²


Die Stadt Reinheim bietet das Grundstück Teichweg 17 für ein

 

Mindestgebot von 120.000 €

 

(Wertermittlung des Gutachterausschusses) zum Verkauf an. Die Kosten des Abbruchs der auf dem Grundstück vorhandenen Baulichkeiten sowie alle mit der Beurkundung des Kaufvertrages verbundenen Kosten hat der/die Erwerber/in zu tragen.

Folgende Bedingungen, die rechtsverbindlich in einem entsprechenden Kaufvertrag zu vereinbaren sind, müssen von dem/der Erwerber/in erfüllt werden:

 

1.       Es ist ein Neubau mit mindestens 6 Wohneinheiten zu errichten.

Der Baubeginn hat spätestens 2 Jahre nach Beurkundung des Kaufvertrages zu erfolgen.

Der rechtskräftige Bebauungsplan trifft für das Grundstück folgende Festsetzungen:

Art der baulichen Nutzung:        Allgemeines Wohngebiet

Maß der baul. Nutzung GRZ:     0,4

Maß der baul. Nutzung GFZ:      0,6

Zahl der Vollgeschosse:             max. 2

Bauweise:                                  offen (nur Einzel- und Doppelhäuser max. 2 Wohnungen)

Dachform:                                  Symmetrisches Satteldach, Dachneigung mind. 28°

Es wird darauf hingewiesen, dass voraussichtlich eine Änderung des bestehenden Bebauungsplanes „Am Wembach“ auf Kosten des Vorhabenträgers notwendig ist.

 

 

2.       Im Erdgeschoss sind die Wohnungen barrierefrei zu planen und zu errichten.

 

3.       Die Vergabe der Wohneinheiten hat vorrangig an folgende Zielgruppen zu erfolgen:

Familien, Behinderte, Alleinerziehende, Studenten

 

Baulasten sind auf dem Grundstück nicht eingetragen, das Objekt ist nicht von denkmalschutzrechtlichen Belangen betroffen. Erschließungsbeiträge fallen nicht an, der Wasserhausanschluss ist ggf. zu erneuern.

Schriftliche Gebote (nicht unter Mindestgebot) sind unter Beifügung einer ausführlichen Erläuterung der auf dem Grundstück geplanten Baumaßnahme sowie einer verbindlichen Erklärung, dass die vorgenannten Bedingungen eingehalten werden, in verschlossenem und mit der Aufschrift „Gebotsabgabe Teichweg 17“ versehenen Umschlag

 

bis spätestens 14.02.2020, 10 Uhr (Ende der Gebotsfrist)

 

abzugeben bzw. zu senden an den

 

Magistrat der Stadt Reinheim, Hauptamt, z.H. Herrn Englert, Cestasplatz 1, 64354 Reinheim.

 

 

 

Feick

Bürgermeister

 

 

 


 
X

Adresse

Stadtverwaltung Reinheim 
Vorzimmer Bürgermeister
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

E-Mail: vorzimmer(at)reinheim.de 

Ansprechpartner

Grit Schieck

Vorzimmer Bürgermeister

Tel. 06162 / 805-25
 

 

Francesca Schmeller

Vorzimmer Bürgermeister

Tel. 06162 / 805-30
 

Sprechzeiten

Montag
13.30 - 18.00 Uhr 

Dienstag, Donnerstag, Freitag
08.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch
08.00 - 11.30 Uhr 
13.30 - 15.30 Uhr  

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: