Stadt Reinheim
Stadt Reinheim

Archiv Pressemitteilungen

In diesem Archiv finden Sie ältere Pressemitteilungen und Bekanntmachungen der Stadtverwaltung Reinheim.

Bekanntmachung 16.05.2017

Nr. 55/2017 - Öffentliche Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehr

Am Montag, den 22. Mai 2017 um 18:30 Uhr findet die Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehr im Sitzungsaal des Rathauses Reinheim statt.   Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:   1.    ...[mehr]


Am Montag, den 22. Mai 2017 um 18:30 Uhr findet die Sitzung der Arbeitsgruppe Verkehr im Sitzungsaal des Rathauses Reinheim statt.

 

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

 

1.     Begrüßung und Eröffnung

2.     Bericht des Magistrats

3.     Straßenbaumaßnahmen 2017 in Reinheim

4.     B 426 Hahner Straße/ Darmstädter Straße/ Bahnhofstraße/ Ueberauer Straße

5.     Umgestaltung nördliche Darmstädter Straße

6.     Radverkehr

7.     Verschiedenes

 

Reinheim, den 16. Mai 2017

Hartmann Bürgermeister

Pressemitteilung 08.05.2017

Einladung zum 20 jährigen Jubiläum des Jugendcafés JUCASINO in der Sporthalle in Georgenhausen/ Zeilhard

Die Kinder- und Jugendförderung lädt für Samstag, den 20. Mai 2017, von 13:00 bis 16:00 Uhr  Jung und Alt zum 20 jährigen Jubiläum ins Jugendcafé (JUCASINO) in die “Sporthalle am Hirschbach“ in Georgenhausen/ Zeilhard recht...[mehr]


Die Kinder- und Jugendförderung lädt für Samstag, den 20. Mai 2017, von 13:00 bis 16:00 Uhr  Jung und Alt zum 20 jährigen Jubiläum ins Jugendcafé (JUCASINO) in die “Sporthalle am Hirschbach“ in Georgenhausen/ Zeilhard recht herzlich ein.

Es wartet ein abwechslungsreiches Programm auf alle ehemaligen und derzeitigen Besucher und Besucherinnen, Unterstützer und Interessierte.

 

Um 13:00 Uhr gibt es eine kleine Eröffnung zur Geschichte und Entstehung des Cafés. Danach wird musikalisch die Schülerband “Dark Voice“ mit dem Drummer und Sänger Lukas Kühn, dem Gitarristen Melvin Wolf und dem Keyboarder und Sänger Johannes Hessel allen Besuchern einheizen. Im Anschluss gibt “M.C. Glow“ von der Dr. Kurt- Schumacher – Schule einen Tanz aus dem Hip – Hop Bereich und Videoclipdancing zum Besten.

Für Essen und Trinken hat das JUCA-TEAM gesorgt.

In gemütlicher Runde wird genügend Zeit sein, sich auszutauschen.

 

Außerdem wird es bei diesem Event noch die Möglichkeit geben, sich eine kleine Ausstellung über die Geschichte des JUCASINOS anzusehen.

 

An diesem Tag feiert auch die Hirschbachschule ihr Schulfest. Beide Veranstalter erhoffen sich, dass die Besucher die Gelegenheit nutzen, bei beiden Festen einmal vorbei zu schauen.

Im Frühjahr 1997 war es soweit, dass das Jugendcafé in Georgenhausen/ Zeilhard seine Pforten öffnete. Vorher stand den Jugendlichen aus diesem Ortsteil ein umgebauter Doppeldeckerbus der Kinder- und Jugendförderung Reinheim als “Rollendes Jugendcafé“ in der kalten Jahreszeit zur Verfügung. Seit 20 Jahren findet im Jugendcafé „JUCASINO“ nun Offene Jugendarbeit  statt. Das heißt, der Jugendraum in der Hirschbachhalle ist seitdem Treff für Jugendliche ab 9 Jahren, der zu folgenden Zeiten geöffnet ist:

Dienstags von 16:00 -19:00 Uhr , donnerstags von 16:00-19:00 Uhr und freitags von 16:00 – 19:00 Uhr.

Neue Besucher sind im (JUCASINO) Jugendcafé immer herzlich willkommen!

 

Die Jugendlichen haben die Möglichkeit, sich in einem unverbindlichen Rahmen zu begegnen und miteinander auszutauschen. Weiterhin nutzen sie vor Ort die vielfältigen Spielangebote. Zu den Öffnungszeiten stehen ihnen jeweils 2 Betreuer (Robin, Lena oder Jenny) für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Wer Näheres hierzu wissen möchte, kann sich mit Stadtjugendpflegerin Siggi Elsner unter der Telefonnummer: 06162/ 80554 in Verbindung setzen.

 

Das JUCASINO – TEAM freut sich auf alle interessierten Gäste.


Pressemitteilung 05.05.2017

Energieberatungen in Reinheim: Nächster Termin: 15. Mai 2017 im Hofgut (nach Voranmeldung)

Die Verbraucherzentrale Hessen bietet an jedem dritten Montag im Monat Energieberatungen an, diese kosten nur 7,50 Euro je 45 Minuten. Der nächste Termin ist am 15. Mai 2017 im Hofgut, telefonische Anmeldungen für die...[mehr]


Die Verbraucherzentrale Hessen bietet an jedem dritten Montag im Monat Energieberatungen an, diese kosten nur 7,50 Euro je 45 Minuten. Der nächste Termin ist am 15. Mai 2017 im Hofgut, telefonische Anmeldungen für die Terminvergabe nimmt die Stadtverwaltung Reinheim bereits entgegen.

 

Neben dem monatlichen Angebot werden auch Termine beim Kunden zu Hause ermöglicht, auf Wunsch mit Basis- und Gebäudecheck, Solarwärmecheck sowie Brennwert- und Heizcheck. Der Energieberater, Herr Dipl.-Ing. Yasar, beantwortet fachlich kompetent und kundenorientiert Fragen und steht mit hilfreichen Informationen zur Verfügung.

Themen sind zum Beispiel der bauliche Wärmeschutz oder Investitionen in Solarenergie und Wärmepumpen. Aber auch sinnvolle Heizungs- und Regeltechniken, ein geplanter Versorgerwechsel oder die Vorgaben des Energieausweises werden fundiert erläutert. Allgemeine Ratschläge zum Stromsparen und individuelle Beratungen bei Abrechnungen sind für Hausbesitzer und Mieter gleichermaßen interessant.

 

Zu den Terminen der Energieberatungen der Verbraucherzentrale Hessen sind bitte vorhandene aktuelle Energiekostenabrechnungen, Firmenangebote, Haus- oder Wohnungspläne, Schornsteinfegerprotokolle oder Ähnliches mitzubringen. Die Beratungen werden vertraulich durchgeführt und alle Unterlagen natürlich wieder zurückgegeben.

 

Weitere Informationen und die Terminvergaben erfolgen über Herrn Ralf Martin, Stadt Reinheim, Tel.: 06162/805-33. Die Sprechzeiten der Energieberatung sind jeden dritten Montag im Monat im Kulturzentrum Hofgut Reinheim, Kirchstraße 24, von 14.15 bis 18 Uhr. Die Kosten betragen 7,50 Euro je 45 Minuten. Termine beim Kunden werden nach Aufwand berechnet. Die Gebühr ist jeweils in bar vor Ort zu bezahlen. Die Energieberatungen der Verbraucherzentrale Hessen werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie der Stadt Reinheim gefördert.

 


Pressemitteilung 05.05.2017

Evangelische Kirchengemeinde Ueberau spendet an Ueberauer Kindergarten

Der Ueberauer Kindergarten freut sich über eine Spende in Höhe von 75€ von der evangelischen Kirchengemeinde Ueberau.   Der Betrag kam durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen beim 11. Nachmittag der Spiele der...[mehr]


Der Ueberauer Kindergarten freut sich über eine Spende in Höhe von 75€ von der evangelischen Kirchengemeinde Ueberau.

 

Der Betrag kam durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen beim 11. Nachmittag der Spiele der Kirchengemeinde am vergangenen Sonntag (30.) zusammen.

 

Die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens bedanken sich herzlich.

 


Bekanntmachung 03.05.2017

Nr. 51/2017 - Öffentliche Bekanntmachung Nr. 51 / 2017 einer Sitzung des Ortsbeirates Spachbrücken am Mittwoch, 10.05.2017, 20:00 Uhr

im Sitzungsraum des evangelischen Gemeindehauses Spachbrücken   Sitzung-Nr.: OB 3/007/2017     T a g e s o r d n u n g:    1. Eröffnung & Begrüßung   ...[mehr]


im Sitzungsraum des evangelischen Gemeindehauses Spachbrücken

 

Sitzung-Nr.: OB 3/007/2017

   

T a g e s o r d n u n g:

 

 1.

Eröffnung & Begrüßung

 

 2.

Einwände zum Protokoll der letzten Sitzung

 

 3.

Mitteilungen des Ortsvorstehers

 

 4.

Bericht aus dem Magistrat

 

 5.

Hessischer Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

 

 6.

Anträge / Anfragen

 

 7.

Verschiedenes

    Die Sitzung ist öffentlich. Besucher sind herzlich willkommen.   gez. Günter Göckel Ortsvorsteher

Bekanntmachung 26.04.2017

Nr. 50/2017 - Gemeinsame Sondersitzung des Ausschusses für Bau-, Verkehr-, Stadtentwicklung,- Umwelt- und Landwirtschaft und des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses am Donnerstag, 04.05.2017, 20:00 Uhr

Gemeinsame Sondersitzung des Ausschusses für Bau-, Verkehr-, Stadtentwicklung,- Umwelt- und Landwirtschaft und des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses   am Donnerstag den 04.05.2017 um...[mehr]


Gemeinsame Sondersitzung des Ausschusses für Bau-, Verkehr-, Stadtentwicklung,- Umwelt- und Landwirtschaft und des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses

 

am Donnerstag den 04.05.2017 um 20:00 Uhr

 

im Sitzungssaal, Rathaus Reinheim

 

Sitzung-Nr.: BVSUL/011/2017

   

T a g e s o r d n u n g:

 

 1.

Aktueller Sachstand über die Nahverkehrsversorgung ÖPNV

      Die Sitzung ist öffentlich. gez. Thomas Knöll Ausschussvorsitzende/r

Bekanntmachung 26.04.2017

Nr. 49/2017 - Öffentliche Bekanntmachung einer Sitzung des Ortsbeirates Reinheim am Donnerstag, 18.05.2017, 20:00 Uhr

im Kulturzentrum Reinheim, Raum 6   Sitzung-Nr.: OB 1/007/2017     T a g e s o r d n u n g:    1. Begrüßung und Eröffnung der Sitzung durch den Ortsvorsteher    2. ...[mehr]


im Kulturzentrum Reinheim, Raum 6

 

Sitzung-Nr.: OB 1/007/2017

   

T a g e s o r d n u n g:

 

 1.

Begrüßung und Eröffnung der Sitzung durch den Ortsvorsteher

 

 2.

Feststellen der Beschlussfähigkeit

 

 3.

Protokoll der letzten Ortsbeiratssitzung

 

 4.

Wahl einer/eines stellvertretenden Vorsitzenden

 

 5.

Bericht des Ortsvorstehers

 

 6.

Bericht des Magistrats

 

 7.

Verschiedenes

     Die Sitzung ist öffentlich. Besucher sind herzlich willkommen.   gez. Hartmut Maier Ortsvorsteher

Pressemitteilung 25.04.2017

Hessen Mobil stellt Ergebnisbericht vor

Am kommenden Mittwoch (4.) stellt Hessen Mobil auf Einladung der Stadt Reinheim und der Bürgerinitiative Reinheim ohne  LKW-Verkehr den Ergebnisbericht der Verkehrsuntersuchung zur B426 Ortsumgehung Hahn, Reinheim und L3065...[mehr]


Am kommenden Mittwoch (4.) stellt Hessen Mobil auf Einladung der Stadt Reinheim und der Bürgerinitiative Reinheim ohne  LKW-Verkehr den Ergebnisbericht der Verkehrsuntersuchung zur B426 Ortsumgehung Hahn, Reinheim und L3065 Ortsumgehung Lengfeld vor.

 

Die Veranstaltung findet statt im Hofgut Reinheim, Heinrich-Klein-Saal, Beginn 18:00 Uhr.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

 


Pressemitteilung 25.04.2017

Wiedereröffnung Reinheimer Skate Park

Am Samstag den 29.4. 2017 ist es soweit und der Reinheimer Skate Park wird nach langer Renovierungsphase eröffnet.   Die Stadt Reinheim hat keine Kosten gescheut die Anlage  attraktiv und sicher zu gestalten. Der...[mehr]


Am Samstag den 29.4. 2017 ist es soweit und der Reinheimer Skate Park wird nach langer Renovierungsphase eröffnet.

 

Die Stadt Reinheim hat keine Kosten gescheut die Anlage  attraktiv und sicher zu gestalten. Der Parcour stellt interessante Herausforderungen an die jugendlichen Nutzer aus dem gesamten Landkreis. Die Kinder- und Jugendförderung lädt für Samstag zum Contest ein. Moderiert wird die Veranstaltung von Chris Heck , es winken tolle Preise.

 

Die Veranstalter freuen sich über rege Teilnahme, der Contest beginnt um 13 Uhr.

Weitere Infos gibt es bei Stadtjugendpflegerin Jutta Kirsch im Jugendzentrum unter Tel. 80554 oder per mail unter info@juzreinheim.de


Bekanntmachung 21.04.2017

Nr. 47/2017 - Aufhebung des Vogelgrippe-Sperrbezirks

Der Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg erlässt folgende   Allgemeinverfügung zur Aufhebung des in der Allgemeinverfügung vom 07.03.2017 (Az: 420-19 b 26/23-05/17) festgelegten Sperrbezirks und Beobachtungsgebiets...[mehr]


Der Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg erlässt folgende

 

Allgemeinverfügung

zur Aufhebung des in der Allgemeinverfügung vom 07.03.2017 (Az: 420-19 b 26/23-05/17) festgelegten Sperrbezirks und Beobachtungsgebiets “Reinheimer Teich“ nach § 56 Geflügelpest-Verordnung

 

 

I.             Der in der Allgemeinverfügung vom 07.03.2017 (Az.: 420-19 b 26/23-05/17), öffentlich bekannt gegeben am 16.03.2017 mit Abdruck im „Odenwälder Volksblatt“, festgelegte Sperrbezirk sowie das festgelegte Beobachtungsgebiet werden mit Ablauf des 20.04.2017 aufgehoben.

 

II.            Diese Verfügung gilt an dem auf die ortsübliche Bekanntmachung folgenden Tag als bekannt gegeben. Die Verfügung und ihre Begründung kann beim Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg – Ländlicher Raum, Veterinärwesen, Verbraucherschutz – Außenstelle Rheinstraße 67, 64295 Darmstadt in der Zeit von montags bis freitags von 8:00 bis 12:30 Uhr sowie montags bis donnerstags von 14:00 bis 16:00 Uhr eingesehen werden.

 

Begründung:

 

Am 28.02.2017 wurde ein erneuter Ausbruch der Geflügelpest bei tot aufgefundenen Wildvögeln in der Nähe des Reinheimer Teiches amtlich festgestellt. Am 07.03.2017 erließ meine Behörde daher eine Allgemeinverfügung (Az.: 420-19 b 26/23-05/17) zur Aufrechterhaltung des bereits mit der Allgemeinverfügung vom 21.02.2017 (Az.: 420-19 b 26/23-03/17) festgelegten Sperrbezirks und Beobachtungsgebiets, die in der Stadt Reinheim am 16.03.2017 mit Abdruck im „Odenwälder Volksblatt“ öffentlich bekannt gemacht wurde.

Da nach dem 28.02.2017 kein weiterer Ausbruch der Geflügelpest im Sinne des § 1 Abs. 1 der Geflügelpest-Verordnung bei Wildvögeln amtlich festgestellt wurde und die nach § 56 Geflügelpest-Verordnung geltenden Fristen der Ge- und Verbote längstens bis einschließlich 20.04.2017 bestanden, war die Allgemeinverfügung vom 07.03.2017 (Az.: 420-19 b 26/23-05/17) mit Ablauf des 20.04.2017 aufzuheben.

 

Gemäß § 41 Abs. 4 S. 3 Hessisches Verwaltungsverfahrensgesetz vom 04. März 1999 (GVBl. I S. 222) in der zurzeit gültigen Fassung gilt bei der öffentlichen Bekanntmachung eines Verwaltungsaktes dieser 2 Wochen nach der ortsüblichen Bekanntmachung als bekannt gegeben. In einer Allgemeinverfügung kann ein hiervon abweichender Tag, jedoch frühestens der auf die Bekanntgabe folgende Tag bestimmt werden. Hiervon hat meine Behörde Gebrauch gemacht, da die Aufhebung der Sperrmaßnahmen im Interesse der Geflügelhalter liegt.

 

Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen diese Allgemeinverfügung kann innerhalb eines Monats nach deren Bekanntgabe beim Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg – Ländlicher Raum, Veterinärwesen, Verbraucherschutz – Rheinstraße 67, 64295 Darmstadt, schriftlich oder zur Niederschrift Widerspruch erhoben werden.

 

Darmstadt, den 12.04.2017

 

Im Auftrag

 

(Herling)

 

 

 Manuel Feick

(Erster Stadtrat)

 


Pressemitteilung 19.04.2017

Ihre Erfahrungen zum neuen Linienbündel der DADINA sind gefragt

Eine endgültige Genehmigung seitens des Regierungspräsidiums Darmstadt zum neuen, seit 18. April 2017 bedienten Linienbündel der DADINA steht zwar noch aus, dennoch zeichnet sich schon jetzt ab, dass sich der neue Fahrplan und...[mehr]


Eine endgültige Genehmigung seitens des Regierungspräsidiums Darmstadt zum neuen, seit 18. April 2017 bedienten Linienbündel der DADINA steht zwar noch aus, dennoch zeichnet sich schon jetzt ab, dass sich der neue Fahrplan und die damit verbundenen Veränderungen nachteilig auf die Pendler sowie die Schülerinnen und Schüler auswirken.

 

Schon seit Bekanntwerden, dass seitens der DADINA eine Fahrplanänderung angestrebt wird, hat der Magistrat hiergegen Widerspruch eingelegt. Auch im Rahmen des Anhörungsverfahrens wurden die vorhersehbaren nachteiligen Auswirkungen seitens des Magistrats der Stadt Reinheim, zusätzlich unter fachanwaltlicher Begleitung, dargelegt.

Heute Vormittag wurden nun durch das Regierungspräsidium alle am Verfahren beteiligte Stellen zu einem „Runden Tisch“ für kommenden Dienstagvormittag (25.) geladen.

 

Die besondere Problematik zum neuen Fahrplan bzw. dem neuen Linienbündel soll bei diesem Termin und, in Ergänzung zur vorgenannten Stellungnahme des Magistrats, durch die direkten Erfahrungen der Pendler sowie der Schülerinnen und Schüler unmissverständlich zum Ausdruck gebracht werden.

 

Hierzu bitten wir um Ihre Mithilfe. Schildern Sie uns kurz per mail (vorzimmer@reinheim.de) oder per Fax (06162/805-59) bis nächsten Montag, 24. April 2017, 18.00 Uhr, Ihre gemachten Erfahrungen zur Fahrplanumstellung. Wir werden diese am kommenden Dienstag beim „Runden Tisch“ vorlegen.

 

Für ihr Mitwirken danken wir vorab.


Pressemitteilung 18.04.2017

Chancen und Gefahren im Netz werden im Jugendcafé (JUCASINO) Georgenhausen besprochen

(JUGENDLICHE) MEDIENWELT - FASZINATION, GEFAHREN UND SICHERHEIT.   So lautet das Thema bei „Gemeinde im Gespräch“ der Evangelischen Kirchengemeinde Georgenhausen-Zeilhard am Dienstag, den 25. April 2017 um 20.15 Uhr....[mehr]


(JUGENDLICHE) MEDIENWELT - FASZINATION, GEFAHREN UND SICHERHEIT.

 

So lautet das Thema bei „Gemeinde im Gespräch“ der Evangelischen Kirchengemeinde Georgenhausen-Zeilhard am Dienstag, den 25. April 2017 um 20.15 Uhr.

 

Dabei beleuchtet Kai Baltzer, Jugendmedienschutzberater an der Albert-Einstein-Schule in Groß-Bieberau, Chancen und Risiken bei der Nutzung von Internet und digitaler Kommunikation.

 

Aus Anlass des zwanzigjährigen Jubiläums des Jugendraumes JUCASINO in der Sporthalle in Zeilhard trifft sich der Gesprächskreis diesmal nicht im Gemeindehaus Georgenhausen, sondern im nahen JUCASINO der Kinder- und Jugendförderung Reinheim in der Zeilharder Sporthalle am Hirschbach in Zeilhard. Parkplätze sind an der Sporthalle vorhanden. Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen. Rückfragen bitte an das Gemeindebüro Tel. 06162-1864.

 


Pressemitteilung 18.04.2017

KINDER-MIT-MACH-ZIRKUS HALLÖCHEN Langeweile am Wochenende? Nicht mit uns!

Der Kinderzirkus " Hallöchen" mit seinem Zirkusteam kommt wieder nach Reinheim! Die Kinder – und Jugendförderung Reinheim hat den Kinderzirkus aus Mühltal für die Mitwirkung in ihren Programmangeboten wieder gewinnen...[mehr]


Der Kinderzirkus " Hallöchen" mit seinem Zirkusteam kommt wieder nach Reinheim!

Die Kinder – und Jugendförderung Reinheim hat den Kinderzirkus aus Mühltal für die Mitwirkung in ihren Programmangeboten wieder gewinnen können.

Am 23. April 2017 ist es so weit, dann startet im Rahmen der „Aktion Kinderbühne“ ein neues „Kinder – Mit – Mach – Zirkus“ Projekt.

Es werden zwei Workshops angeboten. Beim Workshop „Mini Mix“ werden Kinder ab 3 Jahren angesprochen, an dem Workshop „Zirkusschule“ können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren teilnehmen.

Der Workshop „Mini Mix“ findet in der Zeit von 11.00 Uhr  – 13.00 Uhr statt. Die Kosten betragen 11,90 € pro Person.

 

Der Workshop „Zirkusschule“ findet in der Zeit  von 14.00 Uhr – 18.00 Uhr statt, die Teilnahmegebühr beträgt 19,90 €.

 

Ab 17.00 Uhr sind alle Eltern, Freunde und Bekannte, der Teilnehmer aus dem Workshop der „Zirkusschule“ zu einer Vorstellung  eingeladen in deren Verlauf die kleinen Künstler ihnen ihre Kunstwerke präsentieren werden.

 

Zum Abschluss stellen die Teilnehmer des „Mini Mix“ Workshops das Erlernte ihren Eltern vor.

Im "Kinder-Mutmach-Zirkus" haben die Mädchen und Jungen im Alter von 3- 12 Jahren Gelegenheit zum Ausprobieren ungewöhnlicher Zirkus-, Spiel- und Sportgeräte. Zwischendrin wird auch kurz in eine Clownschule hineingeschnuppert. Der Mutmach-Zirkus schafft Kindern eine Entdecker-Insel, mit viel Raum für Spaß, atemberaubende Bewegung & Balanceakte.

 

Bei allem wird individuell auf die Bedürfnisse & Fähigkeiten der Kinder eingegangen. Es ist keine Vorerfahrung notwendig!

 

Pausen sind selbstverständlich, Snacks & Getränke bringen die Kinder von zu Hause mit.

 

Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, wird um vorherige Anmeldung gebeten.

 

Die Anmeldung erfolgt diesmal direkt beim Mit- mach – Zirkus Hallöchen, Telefon: 06151/ 5205500 oder unter www.mit- mach- zirkus- hallöchen.de.

Nähere Informationen erteilt Stadtjugendpflegerin Siggi Elsner direkt im Jugendzentrum oder unter der Telefonnummer 06162/ 80554.


Pressemitteilung 18.04.2017

Neuer Kunstrasenplatz im Sportzentrum Reinheim und Objektüberwachung in Reinheim

Der Magistrat der Stadt Reinheim hat in seiner letzten Sitzung den Startschuss für die Erneuerung des Kunstrasenplatzes im Sportzentrum Reinheim gegeben. Wie bereits im letzten Jahr geplant, steht nun die Sanierung des Platzes...[mehr]


Der Magistrat der Stadt Reinheim hat in seiner letzten Sitzung den Startschuss für die Erneuerung des Kunstrasenplatzes im Sportzentrum Reinheim gegeben. Wie bereits im letzten Jahr geplant, steht nun die Sanierung des Platzes an. Die grundhafte Erneuerung ist nach den vielen Jahren der Nutzung für die weitere Bespielbarkeit und Verhinderung von Verletzungen dringend notwendig. So können sich die Spieler bald auf den neuen Platz freuen und wieder richtig durchstarten.

 

Weiter hat der Magistrat in seiner Sitzung die Fortführung der Objektüberwachung durch den TKS  Sicherheitsdienst im Reinheimer Stadtgebiet und Stadtteile beschlossen. Dieser wird weiterhin zu unterschiedlichen Zeiten und an verschiedenen Orten in Reinheim eingesetzt werden. Nachdem vor einigen Jahren wegen andauernder Beschädigungen und Ruhestörungen mit der Objektüberwachung im Stadtpark Reinheim und im Freizeitzentrum Georgenhausen begonnen worden war und sich die Einsätze bewährt haben, wurde die Überwachung zwischenzeitlich auf weitere Objekte ausgedehnt, welche schwerpunktmäßig bzw. sporadisch überwacht werden.


Bekanntmachung 18.04.2017

Nr. 44/2017 - Sitzung des Ortsbeirates Georgenhausen-Zeilhard am Donnerstag, 04.05.2017, 20:00 Uhr mit vorherigem Ortstermin 19.00 Uhr

Öffentliche Bekanntmachung Nr. 44 / 2017   einer Sitzung des Ortsbeirates Georgenhausen-Zeilhard mit vorherigem Ortstermin um 19:00 Uhr am Eingang zum alten Friedhof  in der Zeilharder Straße   am Donnerstag...[mehr]


Öffentliche Bekanntmachung Nr. 44 / 2017

 

einer Sitzung des Ortsbeirates Georgenhausen-Zeilhard mit vorherigem Ortstermin um 19:00 Uhr am Eingang zum alten Friedhof  in der Zeilharder Straße

 

am Donnerstag den 04.05.2017 um 20:00 Uhr

 

im Altes Rathaus Georgenhausen

 

Sitzung-Nr.: OB 4/006/2017

   

T a g e s o r d n u n g:

 

 1.

Eröffnung, Begrüßung, Feststellen der Beschlussfähigkeit

 

 2.

Einwände zum Protokoll vom 30.03.2017

 

 3.

Bericht des Ortsvorstehers

 

 4.

Bericht aus dem Magistrat

 

 5.

Terminabstimmung für 2018

 

 6.

Besprechung des Ortstermins

 

 7.

Verschiedenes

      Die Sitzung ist öffentlich. Besucher sind herzlich willkommen.   gez. Hartmut Poth Ortsvorsteher

Bekanntmachung 18.04.2017

Nr. 43/2017 - Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Reinheim am Dienstag, 02.05.2017, 20:00 Uhr

Öffentliche Bekanntmachung Nr. 43 / 2017   einer Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Reinheim   am Dienstag den 02.05.2017 um 20:00 Uhr   im Heinrich-Klein-Saal, Kulturzentrum...[mehr]


Öffentliche Bekanntmachung Nr. 43 / 2017

 

einer Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Reinheim

 

am Dienstag den 02.05.2017 um 20:00 Uhr

 

im Heinrich-Klein-Saal, Kulturzentrum Reinheim

 

Sitzung-Nr.: STVV/011/2017

T a g e s o r d n u n g:

 

 1.

Einwände zum Protokoll vom 21.03.2017

 

 2.

Bericht des Magistrats

 

 3.

Änderungssatzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Reinheim
(Feuerwehrsatzung)

 

 4.

Bebauungsplan "Das Große Apfelstück - 2. Änderung" im Stadtteil Georgenhausen
a) Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
b) Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2) BauGB

 

 5.

Mitgliedschaft der Stadt Reinheim im SENIO-Verband
Beschlussfassung über den Betrauungsakt

 

 6.

Wiedereintritt Reinheims in den Geonaturpark Bergstraße-Odenwald
Antrag der Fraktion Reinheimer Kreis vom 21. November 2016

 

 7.

K 85: Zubringer zur AES sichern
Antrag der Fraktion Reinheimer Kreis vom 27. Februar 2017

 

 8.

Reinheim begrüßt Konzept der Umlagefinanzierung für ÖPNV-Zusatzlinien
Antrag der Fraktion Reinheimer Kreis vom 27. Februar 2017

 

 9.

Petition Reinheim ohne LKW Durchgangsverkehr

 

 10.

Leerstand vermeiden - Wohnraum schaffen
Antrag der DKP-Fraktion vom 31. März 2017

 

 11.

Künftige Nutzung Alte Feuerwehr Zeilhard
Anfrage der CDU-Fraktion vom 04. April 2017

  Die Sitzung ist öffentlich. gez. Harald Heiligenthal Stadtverordnetenvorsteher

Bekanntmachung 18.04.2017

Nr. 42/2017 - Sitzung des Ausschusses für Bau-, Verkehr-, Stadtentwicklung,- Umwelt- und Landwirtschaft am Mittwoch, 26.04.2017, 19:30 Uhr

Öffentliche Bekanntmachung Nr. 42 / 2017   einer Sitzung des Ausschusses für Bau-, Verkehr-, Stadtentwicklung,- Umwelt- und Landwirtschaft   am Mittwoch den 26.04.2017 um 19:30 Uhr   im Sitzungssaal,...[mehr]


Öffentliche Bekanntmachung Nr. 42 / 2017

 

einer Sitzung des Ausschusses für Bau-, Verkehr-, Stadtentwicklung,- Umwelt- und Landwirtschaft

 

am Mittwoch den 26.04.2017 um 19:30 Uhr

 

im Sitzungssaal, Rathaus Reinheim

 

Sitzung-Nr.: BVSUL/010/2017

   

T a g e s o r d n u n g:

 

 1.

Bebauungsplan "Das Große Apfelstück - 2. Änderung" im Stadtteil Georgenhausen
a) Aufstellungsbeschluss gem. § 2 (1) BauGB
b) Beschluss zur öffentlichen Auslegung gem. § 3 (2) BauGB

 

 2.

Wiedereintritt Reinheims in den Geonaturpark Bergstraße-Odenwald
Antrag der Fraktion Reinheimer Kreis vom 21. November 2016

 

 3.

Reinheim begrüßt Konzept der Umlagefinanzierung für ÖPNV-Zusatzlinien
Antrag der Fraktion Reinheimer Kreis vom 27. Februar 2017

 

 4.

K 85: Zubringer zur AES sichern
Antrag der Fraktion Reinheimer Kreis vom 27. Februar 2017

 

 5.

Petition Reinheim ohne LKW Durchgangsverkehr

 

 6.

Leerstand vermeiden - Wohnraum schaffen
Antrag der DKP-Fraktion vom 31. März 2017

 

 7.

Verschiedenes

      Die Sitzung ist öffentlich. gez. Thomas Knöll Ausschussvorsitzende/r

Bekanntmachung 18.04.2017

Nr. 41/2017 - Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses am Dienstag, 25.04.2017, 19:30 Uhr

Öffentliche Bekanntmachung Nr. 41 / 2017   einer Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses   am Dienstag den 25.04.2017 um 19:30 Uhr   im Sitzungssaal, Rathaus...[mehr]


Öffentliche Bekanntmachung Nr. 41 / 2017

 

einer Sitzung des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses

 

am Dienstag den 25.04.2017 um 19:30 Uhr

 

im Sitzungssaal, Rathaus Reinheim

 

Sitzung-Nr.: HFW/011/2017

   

T a g e s o r d n u n g:

 

 1.

Änderungssatzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Reinheim
(Feuerwehrsatzung)

 

 2.

Verschiedenes

      Die Sitzung ist öffentlich. gez. Felix Schäfer Ausschussvorsitzende/r

Bekanntmachung 18.04.2017

Nr. 40 / 2017 - Sitzung des Ausschusses für Soziales-, Gesundheit-, Jugend,- Sport- und Kultur am Donnerstag, 20.04.2017, 19:30 Uhr

Öffentliche Bekanntmachung Nr. 40 / 2017   einer Sitzung des Ausschusses für Soziales-, Gesundheit-, Jugend,- Sport- und Kultur   am Donnerstag den 20.04.2017 um 19:30 Uhr   im Sitzungssaal, Rathaus...[mehr]


Öffentliche Bekanntmachung Nr. 40 / 2017

 

einer Sitzung des Ausschusses für Soziales-, Gesundheit-, Jugend,- Sport- und Kultur

 

am Donnerstag den 20.04.2017 um 19:30 Uhr

 

im Sitzungssaal, Rathaus Reinheim

 

Sitzung-Nr.: SGJSK/010/2017

   

T a g e s o r d n u n g:

 

 1.

Mitgliedschaft der Stadt Reinheim im SENIO-Verband
Beschlussfassung über den Betrauungsakt

 

 2.

Verschiedenes

      Die Sitzung ist öffentlich. gez. Hans Menningmann Ausschussvorsitzende/r


Pressemitteilung 18.04.2017

Kino vor Ort im Hofgut Reinheim am 3. Mai 2017

BIBI & TINA – TOHUWABOHU TOTAL und LION – DER LANGE WEG NACH HAUSE Am 03.05.17 werden in der Reihe Kino vor Ort im Hofgut Reinheim um 16:00 der Kinderfilm BIBI & TINA – TOHUWABOHU TOTAL und um 19:30  LION – DER...[mehr]


BIBI & TINA – TOHUWABOHU TOTAL und
LION – DER LANGE WEG NACH HAUSE

Am 03.05.17 werden in der Reihe Kino vor Ort im Hofgut Reinheim um 16:00 der Kinderfilm BIBI & TINA – TOHUWABOHU TOTAL und um 19:30  LION – DER LANGE WEG NACH HAUSE gezeigt.

Mit „Tohuwabohu Total“, dem vierten  und vermutlich letzten  Teil der  „Bibi & Tina“-Reihe,  komplettiert Detlev Buck die generell starke Jugendfilmreihe auf famose Weise. Noch mehr als zuvor verhandelt er und die Drehbuchautorin Bettina Börgerding auf unverkrampfte Weise gesellschaftlich akute Themen, allen voran die Flüchtlingskrise und Zwangsverheiratungen. Der Abenteuerfilm  vergisst aber nicht den unbekümmerten bis actionreichen Spaßfaktor, der die „Bibi & Tina“-Filme seit jeher auszeichnet. Das Ergebnis ist pädagogisch, emanzipatorisch und unterhaltungstechnisch wertvoll.

Deutschland 2017, Regie: Detlev Buck, Drehbuch: Detlev Buck, Bettina Börgerding, Darsteller: Lina Larissa Strahl, Lisa-Marie Koroll, Lea van Acken, Ilyes Moutaoukkil, Altamasch Noor, Max von der Groeben, Louis Held, Emilio Sakraya, Joachim Meyerhoff, Winnie Böwe, Laufzeit: 110 Min., ab 0 J.

  LION – DER LANGE WEG NACH HAUSE

Die besten Geschichten schreibt bekanntlich das Leben. Eine solch starke Story ist jene des kleinen Jungen, der am Bahnhof vergessen wird. Nach einer Odyssee durch halb Indien landet der Knirps im Heim. Wird von einem Paar in Australien adoptiert. Und macht sich 20 Jahre später auf die Suche nach seiner leiblichen Familie. Gelungenes Gefühlskino, das die richtigen Knöpfe drückt, ohne zu dick aufzutragen. Das konventionelle Strickmuster samt sattem Klangteppich sowie ein paar Kitsch-Kalorien können in diesem Genre getrost durchgehen. Überragend ist ein fünfjähriger Kinderdarsteller, der selbst einer überzeugenden Nicole Kidman locker die Show stiehlt.

 

Australien 2016; Regie: Garth Davis; Drehbuch: Saroo Brierley nach dem Roman von Luke Davies
Darsteller: Dev Patel, Rooney Mara, Nicole Kidman, David Wenham, Sunny Pawar, Abhishek Bharate, Priyanka Bose, Tannishtha Chatterjee; 118 Min.; ab 0 J.

Karten für den Kinderfilm gibt es ab 15:30 für 5,- € , für den Abendfilm ab 19:00 für 7,- €.

 
X

Adresse

Stadtverwaltung Reinheim 
Vorzimmer Bürgermeister
Cestasplatz 1
64354 Reinheim

 

E-Mail: vorzimmer@reinheim.de 

Ansprechpartner

Grit Schieck

Vorzimmer Bürgermeister

Tel. 06162 / 805-25
 

 

Francesca Schmeller

Vorzimmer Bürgermeister

Tel. 06162 / 805-30
 

Sprechzeiten

Montag
13.30 - 18.00 Uhr 

Dienstag, Donnerstag, Freitag
08.00 - 11.30 Uhr

Mittwoch
08.00 - 11.30 Uhr 
13.30 - 15.30 Uhr  

Zur Anpassung der Schriftgröße bitte diese Tastenkombination verwenden:

Schriftvergrößerung:

Schriftverkeinerung: